Länder der Erde » Europa » Deutschland » Städte » Deutschland Städte: Essen

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Essen


Kurzinfo Sehenswürdigkeiten
Fremdenverkehrsamt, Stadtführungen Stadtgeschichte
Besonderheiten, Feste und Veranstaltungen Empfehlenswerte Ausflüge
Bekannte Personen Anreise, Verkehr und Umweltzone
Hotels, Jugendherbergen und Gästehäuser

Kurzinfo

Essen - Stadt im Auf- und Umbruch

Panorama von Essen-Kettwig © goruma (Dr.Ramm)

Am 11. April 2006 wurde Essen zur Kulturhauptstadt Europas 2010 gewählt - stellvertretend für das gesamte Ruhrgebiet. Das deutet bereits den starken Wandel an, den die Stadt im Ruhrgebiet in den letzten Jahrzehnten vollzogen hat. Das früher rein industriell geprägte Essen hat durch die Kultur praktisch eine Wiederbelebung erfahren und ist dem Vorurteil, eine triste Ruhrpottstadt zu sein, substanziell entkommen. Dabei stellte sich Essen der Jury stellvertretend für das gesamte Ruhrgebiet. Essens Sieg ist gleichzeitig der Sieg des ganzen Ruhrgebiets, das sich bis zum Jahre 2010 zu einer pulsierenden Erlebniswiese wandeln wird: So soll beispielsweise die Autobahn A40 beleuchtet werden und eine unterirdische Kunststadt auf der 14. Sohle der Zeche Zollverein entstehen. Die Zeche Zollverein ist nicht nur das Wahrzeichen Essens, sondern vielmehr das Aushängeschild des Ruhrgebiets. Sie wurde gemeinsam mit der benachbarten Kokerei im Jahre 2001 von der UNESCO auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt.

Wenn man sich Essen genauer betrachtet, so fällt einem natürlich die uneinheitliche Architektur der Stadt auf, welche sich aus alten Schlössern und Villen über die Zweckbauten der 1950er und 1960er bis hin zu modernsten Gebäuden zusammensetzt. Auch hat sich Essen in den vergangenen Jahrzehnten durch Eingemeindungen stark erweitert und durch bauliche Projekte ausgedehnt. Ohne Zweifel bildet der Burgplatz mitten in der Essener City das Herz Essens. Hier stehen einige der vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt: das Essener Münster, die Johanneskirche, die Alte Synagoge etc. Essen ist grün und geprägt durch viele Bäume, Wälder und hügelige Landschaften. So lädt der Schellenberger Wald zum Spaziergehen ein und der Kettwigersee und Baldeneysee bieten dem Besucher und den Einheimischen eine herrliche Erholung am Wasser. Aber natürlich ist Essen auch ein moderner Wirtschaftsstandort sowie eine Handels- und Dienstleistungsstadt. Sie rangiert zudem auf der Liste der wichtigsten zehn Messestädte.

Europäische Kulturhauptstadt 2010
stellvertretend für das Ruhrgebiet

Zeche, Zollverein Kohle-Lok, Essen
Zeche, Kohle-Lok © goruma (Dr.Ramm)

Die Großstadt Essen blickt dabei auf eine lange Geschichte und Tradition zurück: Untrennbar verbunden ist sie mit der Förderung der Steinkohle und der Stahlherstellung. Und in diesem Zusammenhang trifft man auf den Namen der Familie Krupp, die hier ab dem 19. Jahrhundert zu Reichtum kam und von der Montanindustrie nicht zu trennen ist. Das einst bedeutendste Zentrum der Kohleförderung ist geprägt von lebendiger Kunst, Optimismus und kultureller Kraft: Die Zeche Carl ist wieder der Treffpunkt für die Jugend, die hier diverse Konzerte aller Stilrichtungen besuchen kann. Im Colosseum am Berliner Platz werden Musicals gezeigt; in der GOP Artistik, Comedy und Zaubervorführungen und im Georgspalast findet mit monatlich wechselndem Programm Varieté statt; als Hauptveranstaltungsort der Stadt dient aber die Grugahalle: Hier gibt es sportliche Veranstaltungen, Partys und Shows aller Art.

Das ganze Jahr beleben Festivitäten die Stadt. Dazu gehören z.B. die Beach Volleyball Masters Tour oder "Essen.Original", das wohl größte Musikereignis des Ruhrgebietes. Überhaupt hat Essen hat den Ruf einer Musikstadt; es verfügt sogar über ein eigenes Philharmonieorchester, nämlich die Essener Philharmoniker, die im Saalbau spielen. Im Sommer kann man die Biergärten entlang der Ruhr besuchen. In der Innenstadt lassen sich unzählige Pubs, Kneipen, Bars und Cafés finden.

Hinweis
Informationen, die für das gesamte Land gelten, z.B. zur Währung, Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen u.ä., finden Sie unter Deutschland.

Name der Stadt Essen
Beinamen "Die Einkaufsstadt"
"Waffenschmiede des Reiches" (veraltet)
Staat Bundesrepublik Deutschland
Bundesland Nordrhein-Wesrfalen
Wahrzeichen der Stadt Essener Münster (Essener Dom)
Zeche Zollverein (UNESCO-Weltkulturerbe)
Domschatz
Lage Essen befindet sich im Zentrum des Ruhrgebietes.
Es grenzt im Norden an die Ruhr, wobei diese zwischen den Stadtteilen Kupferdreh,
Heisingen und Werden den Baldeneysee speist.
Region Die Stadt liegt im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen und gehört zum Regierungsbezirk Düsseldorf.
Funktion der Stadt Eine der größten deutschen Städte und eines der Oberzentren von Nordrhein-Westfalen.
Besonderheiten Kulturhauptstadt des Jahres 2010 - stellvertretend für das ganze Ruhrgebiet
UNESCO-Weltkulturerbe Zeche und Kokerei Zollverein gehören seit 2001 zum Weltkulturerbe
Museum Zeche Zollverein
Tel.: 201 / 83036-36
Email: besucherzentrum@zollverein.de
www.zollverein.de 
www.zeche-zollverein.de 
Besucherzentrum Besucherzentrum (Route der Industriekultur)
Tel.: 0180 400 00 86
Das Besucherzentrum liegt in der früheren Umformerhalle im Schalthaus der Zeche Zollverein XII.
Öffnungszeiten:
01.04. bis 31.10.: 10:00 - 19:00 Uhr
01.11. bis 31.03.: 10:00 - 17:00 Uhr
Fläche  210,00 km²
Einwohnerzahl Ca. 575.000
Ethnien V.a. Deutsche
Daneben Türken, Libanesen etc.
Sprachen V.a. Deutsch
Religionen V.a. evangelisches und römisch-katholisches Christentum
Landeswährung Euro (1 € = 100 Cent)
Erhebungen bzw. Berge Essen liegt im relativ flachen Bereich.
Die höchste Erhebung der Stadt liegt im Stadtteil Heidhausen und misst etwa 203 m, 
die tiefste Stelle ist im Stadtteil Karnap zu finden und liegt auf einer Höhe von 26,5 m
Offizielle Homepage www.essen.de
Fußball- und Sportvereine
ESC Moskitos Essen e. V.
Curtiusstraße 2
45144 Essen
Tel: 0201 - 75 21 54
Web: www.moskitos-essen.de

Rot-Weiss-Essen
Hafenstraße 97a
45356 Essen
Tel: 02 01 - 8 61 44 - 0
Email: info@rot-weiss-essen.de
Web: www.rot-weiss-essen.de

Schwarz-Weiss-Essen
Am Uhlenkrug 40
45133 Essen
Tel: 0201 - 47 24 31
www.etb-fussball.de

TUSEM Essen
Fibelweg 7
45149 Essen
Tel: 0201 - 71 45 32
www.tusemessen.de
Touristenzentrum
Essen Marketing GmbH
Touristikzentrale
Am Hauptbahnhof 2, im Handelshof
45127 Essen
Tel: 0201 - 19433, 0201 - 88-72041, -72042, -72043, -72046, -72047, -72048, -72050, -72024
Email: touristikzentrale@essen.de

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 9.00 - 17.30 Uhr
Sa: 10.00 - 13.00 Uhr
sonntags und feiertags geschlossen
Telefonvorwahl mit Länderkennung 0049 - (0)201 - Teilnehmernummer
0049 - (0)2054 - Teilnehmernummer (Essen-Kettwig)
Uhrzeit MEZ bzw. im Sommer die MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit)
Netzspannung, Netzfrequenz 230/400 Volt und 50 Hertz
Internetauftritt von Essen www.essen.de
Kfz.-Kennzeichen E

 






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Aschaffenburg

Die Süddeutsche Zeitung beschrieb Aschaffenburg einst als das etwas andere Bayern. Ein Oberbayer wür...

      Aschaffenburg

Bautzen

Bautzen, zu Zeiten der DDR bekannt durch seinen Senf, das berüchtigte Zuchthaus der Staatssiche...

      Bautzen

München

Ein paar Weißwürscht oder ein Stück Leberkäs mit süßem Senf und ein Münchner Bier auf dem Viktualien...

      München

Halberstadt

Halberstadt liegt als fünftgrößte Stadt des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt im nördlichen Harz...

      Halberstadt

Nürnberg

Den Beinamen "Des Reiches Schatzkästlein" bekam Nürnberg, nachdem man die Stadt um 1800 al...

      Nürnberg

Osnabrück

Osnabrück ist mit rund 165.000 Einwohnern nach Hannover und Braunschweig die drittgrößte S...

      Osnabrück