Länder der Erde » Europa » Deutschland » Städte » Deutschland Städte: Düsseldorf

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Düsseldorf


Kurzinfo Sehenswürdigkeiten
Fremdenverkehrsämter, Stadtführungen Stadtgeschichte
Besonderheiten, Feste und Eurovision Song Contest Bekannte Personen
Anreise, Verkehr und Umweltzone Hotels, Hostels und Jugendherberge

Kurzinfo

Düsseldorf - Die zweitgrößte Banken- und Börsenstadt Deutschlands

Düsseldorf: Rheinpanorama © goruma

Düsseldorf ist einerseits die Landeshauptstadt von Nordhrein-Westfalen, darüber hinaus aber auch der Sitz der Bezirksregierung Düsseldorf und zudem eine der wichtigsten Wirtschafts-, Medien- und Kulturzentren Deutschlands. Eine bedeutende wirtschaftliche Rolle spielen beispielsweise die über 40 Messen, die jährlich in Düsseldorf stattfinden. Die Rheinmetropole ist zudem nach Frankfurt/Main die zweitgrößte Banken- und Börsenstadt. Hier haben zahlreiche internationale Konzerne und Firmen ihren Sitz, darunter um die 450 japanische Firmen mit 30.000 Beschäftigten. In Düsseldorf soll auch die größte japanische Gemeinde außerhalb Japans leben. Vor allem rund um die Immermannstraße findet man einen Großteil der japanischen Restaurants, Hotels und Geschäfte der Stadt. Auch der einzige japanische buddhistische Tempel in Europa befindet sich im Japanischen Kulturhaus der Stadt. Medien- und Architekturinteressierte dürften vor allem am Medienhafen auf ihre Kosten kommen. Hier befinden sich u.a. auch die berühmten Gehry-Bauten.

Des Weiteren ist die Modestadt Düsseldorf eine der elegantesten Shoppingmetropolen weltweit. Besonders auf der Prachtstraße Königsallee, kurz "Kö", reiht sich eine schicke Boutique an die nächste. Und in der gemütlichen Altstadt findet man viele kleine individuelle Geschäfte. Schön flanieren lässt es sich an der Rheinuferpromenade, die seit 1997 für Fußgänger freigegeben ist und sich seitdem zu einer der schönsten Gegenden Düsseldorfs entwickelt hat. Auch eine lebhafte Kulturszene mit vielfältigen Angeboten hat die Stadt zu bieten. Neben den zahlreichen Theatern hat die Stadt einige Museen von Weltrang zu bieten, wie z.B. die Kunstsammlung NRW. Auch viele interessante Galerien kann man in Düsseldorf entdecken. Für Partyfreunde und Nachtschwärmer ist die Düsseldorfer Altstadt, das perfekte Pflaster. Sie gilt mit ihren etwa 260 Bars und Kneipen nicht umsonst als längste Theke der Welt. Etwas schicker geht es am Medienhafen zu, der sich in den letzten Jahren ebenfalls zum Ausgehviertel entwickelt hat. Und niemand sollte es versäumen, ein Düsseldorfer Alt(bier) zu genießen.

Hinweis
Informationen, die für das gesamte Land gelten, z.B. zu Währung, Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen u.ä., finden Sie unter Deutschland.

Name der Stadt Düsseldorf
Staat Bundesrepublik Deutschland
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Lage Düsseldorf liegt am Niederrhein zwischen Duisburg und Köln.
Wahrzeichen der Stadt Rheinturm
Schlossturm
Funktion der Stadt Landeshauptstadt von  Nordhrein-Westfalen 
Sitz der Bezirksregierung Düsseldorf
Fläche 217,00 km²
Einwohnerzahl Ca. 585.000
Ethnien V.a. Deutsche
Sprachen V.a. Deutsch
Religionen V.a. römisch-katholisches und evangelisches Christentum
Flüsse Der Rhein fließt durch die Stadt.
Landeswährung Euro (1 € = 100 Cent)
Erhebungen bzw. Berge Südwestlich von Düsseldorf befindet sich das Bergische Land.
Seen im Südosten Düsseldorfs liegt der Unterbacher See.
Offizielle Homepage www.duesseldorf.de
Touristenzentrum
Touristinformation Zentrum
Berliner Allee 33
Web: www.duesseldorf-tourismus.de
Telefonvorwahl mit
Länderkennung
0049 - (0)211 - Teilnehmernummer
Uhrzeit MEZ bzw. im Sommer die MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit
Netzspannung, Frequenz 230 Volt und 50 Hertz
Fußball Fortuna Düsseldorf
Kfz.-Kennzeichen D

 

 






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Quedlinburg

Quedlinburg, die kulturträchtige Stadt im Ostharz (Bundesland: Sachsen-Anhalt), wurde im Jahre 1994 ...

      Quedlinburg

Lübeck

Die Freie und Hansestadt Lübeck ist nach Kiel die zweitgrößte Stadt Schleswig-Holsteins. Viele verbi...

      Lübeck

Mannheim

Mannheim war von 1720 bis 1778 die Residenzstadt der historischen Kurpfalz. Heutzutage ist die ...

      Mannheim

Heidelberg

Heidelberg ist die fünftgrößte Stadt des Bundeslandes Baden-Württemberg. Durch ihre traumhafte Lage ...

      Heidelberg

Tangermünde

Nachdem Albrecht der Bär (1100-1170) im Jahr 1157 Brandenburg endgültig eingenommen hatte, wur...

      Tangermünde

Weimar

Weimar, die viertgrößte und kreisfreie Stadt des Freistaates Thüringen, kann auf eine interessa...

      Weimar