Länder der Erde » Europa » Deutschland » Städte » Deutschland Städte: Bochum

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Bochum


Kurzinfo Sehenswürdigkeiten
Fremdenverkehrsamt, Stadtführungen Stadtgeschichte
Besonderheiten, Feste und Veranstaltungen Anreise und Verkehr
Bekannte Personen Hotels, Hostels und Jugendherberge

Kurzinfo

Bergbaumuseum © goruma (Dr.Ramm)

Bochum ist eine kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Arnsberg in Nordrhein-Westfalen.
In Bochum befinden sich neun Hochschulen bzw. Dependancen von Hochschulen, darunter die bekannte Ruhr-Universität, mit über 30.000 Studenten und Studentinnen.
Im Jahr 1962 eröffnete hier Opel seine Werke zur Autoproduktion, das in seiner Hochzeit 1980 über rund 20.000 Mitarbeiter vefügte. Am 5. Dezember 2014 wurde jedoch das letzte Auto ausgeliefert und die Autoproduktion hier eingestellt.

Bekannt und sehenswert sind u.a.das Deutsche Bergbaumuseum, das Schauspielhaus, das Planetarium, das Eisenbahnmuseum, das Vergnügungszentrum namens "Bermudadreieck", das Rewirpowerstadion sowie der Tierpark mit seinem Fossilium.
Im Jahr 1842 gelang es dem Bochumer Stahl- und Zechenbetrieb "Bochumer Verein" Stahl in Formen zu gießen. Das erste Produkt dieser seinerzeit revolutionären neuen Technik waren Glocken. Die Glocke vor dem Bochumer Rathaus mit einem Gewicht von rund 15.000 kg  erinnert an diese Zeit Bochums.

Einer der "großen" Söhne von Bochum ist der 1956 in Göttingen geborene Herbert Grönemeyer, der im Alter von einem Jahr mir seinen Eltern in die Stadt kam.

Nach dem Niedergang des Bergbaus, der Autoindustrie und der Stahlindustrie entwickelt sich Bochum immer mehr zu einem Dienstleistungs- und Kulturzentrum

Name Bochum
Weiterer Name Baukem (westfälisch)
Staat Bundesrepublik Deutschland
Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW)
Lage Stadt im mittleren Ruhrgebiet
Wahrzeichen der Stadt der 71,40 m hohe Förderturm (Korrekt: Födergerüst)
des Bergbau Museums Bochum
Funktion der Stadt kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Arnsberg
Universitätsstadt
Fläche rund 146 km² 
Einwohnerzahl rund 366.000 (Stand 1.1. 2012)
davon 189.000 weiblich
Ausländer, Migranten

33.200 Ausländer (ohne dtsch. Pass)
57.100 mit Migrationshintergrund 

Religionen Katholiken, Protestanten, Moslems und Juden 
Landeswährung Euro (1 € = 100 Cent)
Angrezende Gewässer Ruhr, Oelbach, Lottenbach. 
Höchste Erhebung in der Stadt auf einer Höhe von 196 m
in der Kemnader Straße im Stadtteil Bochum-Stiepel 
Stadtverwaltung Willy-Brandt-Platz 2–6
44787 Bochum
Offizielle Homepage www.bochum.de 
Fremdenverkehrsamt
Touristenzentrum
Fremdenverkehrsamt Bochum
Huestraße 9
44787 Bochum
Tel: 01805 - 26234
Email: info@bochum-tourismus.de
www.bochum-tourismus.de/
Telefonvorwahl mit Länderkennung  0049 - (0)234 - Teilnehmernummer
Uhrzeit MEZ bzw. im Sommer MESZ  (Mitteleuropäische Sommerzeit)
Kfz.-Kennzeichen BO






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Hansestadt Havelberg

Die Hansestadt Havelberg etwa 11,5 km südöstlich der Mündung der Havel in die Elbe, wobei die Mündu...

      Hansestadt Havelberg

Tangermünde

Nachdem Albrecht der Bär (1100-1170) im Jahr 1157 Brandenburg endgültig eingenommen hatte, wur...

      Tangermünde

Solingen

Eine Urkunde aus dem Jahre 1963 weist ein erstes Mal schriftlich auf die Waffenherstellung in der St...

      Solingen

Greifswald

Greifswald, die kreisfreie Universitäts- und Hansestadt in Mecklenburg-Vorpommern, ist neben Stralsu...

      Greifswald

Essen

Am 11. April 2006 wurde Essen zur Kulturhauptstadt Europas 2010 gewählt - stellvertretend für das ge...

      Essen

Quedlinburg

Quedlinburg, die kulturträchtige Stadt im Ostharz (Bundesland: Sachsen-Anhalt), wurde im Jahre 1994 ...

      Quedlinburg