Länder der Erde » Europa » Deutschland » Städte » Deutschland Städte: Berlin

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Berlin


Kurzinfo Sehenswürdigkeiten
Bekannte Personen Fremdenverkehrsämter, Stadtführungen
SED-Opfer und SED-Gegner, Mauerfall Berlin (Bundesland)
Ausflüge in die Umgebung Besonderheiten, Veranstaltungen und Krawalle
Erzbistum Berlin Geschichte Berlins
Kurfürsten, Könige und Kaiser Wannsee-Konferenz
Berlinblockade und Luftbrücke Anreise, Verkehr und Umweltzone
Hotels, Hostels und Jugendherbergen Berlin-Marathonlauf
Messe, City Cube und Congress Center Flughafen Berlin-Brandenburg
Universitäten und Hochschulen Benno Ohnesorg
Strom- und Wärmeversorgung Berlins Städtereisen Berlin

Kurzinfo

Berlin - Größte Metropole Deutschlands

Berlin: Brandenburger Tor © goruma (V. Koppenwallner)

Berlin, mit rund 3,4 Mio. Einwohnern Deutschlands einwohnerreichste Stadt, und seit 1990 wieder Hauptstadt und Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland, hat eine extrem wechselvolle Geschichte hinter sich.
Sie war Residenzstadt der Hohenzollern, Hauptstadt des Deutschen Reiches, Machtzentrum der Nazis und der Ostteil Hauptstadt der DDR. Sie wurde aus vielen einzelnen Städtchen zusammengefügt, nach dem Zweiten Weltkrieg zweigeteilt und 1990 wiedervereint.
Die Stadt ist in 12 Bezirke mit 96 Ortsteilen gegliedert.

Berlin war Viersektorenstadt © goruma (H.Ganter)

Nachdem die Stadt fast 30 Jahre lang durch die Mauer in Ost- und West-Berlin getrennt war, wächst langsam wieder zusammen, was früher schon einmal zusammen gehörte.
Vieles wurde und wird neu bebaut wie z. B. die Gebiete auf den ehemaligen Grenzstreifen, allen voran der Potsdamer Platz mit seinen futuristischen Gebäudeensembles, der Lehrter Bahnhof, der zur Fußball WM 2006 der neue Berliner Hauptbahnhof wurde, oder das neue Regierungsviertel, das seit 1999 wieder der Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland ist.
Doch Berlin ist nicht nur Hauptstadt und Regierungssitz, sondern hat auch eine Reihe an Sehenswürdigkeiten und ein hohes Maß an kulturellen Angeboten zu bieten.
Die zahlreichen Theater und die unzähligen Museen und Galerien ziehen sowohl Einheimische als auch Besucher an und bieten für jeden Geschmack das Passende.

Blick auf die Museumsinsel, Berlin
Blick auf die Museumsinsel © goruma (B.Ramm)

Die Museumsinsel inmitten der Stadt wurde in den letzten Jahren saniert; die dort ansässigen Museen erstrahlen in neuem Glanz und die berühmte Nofretete-Büste konnte ihren alten angestammten Platz im Pergamonmuseum im Jahr 2005 wieder einnehmen, nachdem sie jahrzehntelang im "Exil" im Ägyptischen Museum in Charlottenburg ausgestellt war.
Weiterhin ist Berlin Medien-, Messe- und Universitätsstadt. Eine große Anzahl der regionalen und bundesweiten Sendeanstalten haben ihren Sitz in Berlin; hier erscheinen die meisten Tageszeitungen Deutschlands.
Auf dem großen Messegelände finden jedes Jahr zahlreiche Messen statt, von denen die bekanntesten die Internationale Funkausstellung (IFA), die Internationale Tourismusbörse (ITB) und die Internationale Grüne Woche (ITG) sind.
An den großen Berliner Universitäten und den Fachhochschulen studieren über 100.000 Studenten. Davon kommen etwa 12% aus dem Ausland. Der gesamte Ausländeranteil der Stadt beträgt ca. 16%, in manchen Gegenden sogar ca. 30%. Der multikulturelle Aspekt der Stadt zeigt sich vor allem beim jährlichen Karneval der Kulturen, an dem Berliner Einwohner aller Nationen teilnehmen.
Im Gegensatz zu anderen Städten hat Berlin kein einheitliches Zentrum. Galt während der DDR-Zeit der Alexanderplatz als Zentrum Ost-Berlins, so war der Breitscheidplatz mit dem Kurfürstendamm und der Tauentzienstraße das westliche Pendant dazu. Seit der Wende gibt es neben den einzelnen Stadtteilen mit ihren eigenen Einkaufstraßen nun zwei konkurrierende Zentren - die Charlottenburger City-West um den Kurfürstendamm herum und das um die Friedrichstraße entstehende Zentrum Mitte. Beide Zentren laden zum Shoppen und zum verweilen ein. Aber auch die Bezirke Prenzlauer Berg, Kreuzberg, Friedrichshain und Schöneberg bieten mit ihren vielen netten kleinen und größeren Läden, hübschen Cafés und netten Straßen Möglichkeiten des Zeitvertreibs. Für den Hunger zwischendurch findet der Besucher und der Berliner zahlreiche Lieferservices in Berlin, bei denen man Essen und Trinken online oder mit dem Handy bestellen kann. 
 
Und wer auch spätabends noch immer nicht müde ist, kann hier problemlos die Nacht zum Tag machen. Zahlreiche Bars, Clubs und Events bieten diverse Möglichleiten der nächtlichen Unterhaltung.
Um sich von der Stadtluft zu erholen, muss man in Berlin nicht weit fahren. Die Wasser- und großen Grünflächen am Rande der Stadt eignen sich hervorragend zum Spazieren gehen und entspannen.

Berlin scheint nicht still zu stehen und "wird nie fertig - sondern wird immer neu" und ist vermutlich gerade deswegen so spannend.
Informationen zu Berlin als Bundesland findet man bei Goruma hier >>>

Hinweis
Informationen, die für das gesamte Land gelten, z. B. zu Währung, Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen u. ä., finden Sie unter Deutschland. Wer weitere Informationen über das Bundesland Berlin sucht, findet diese ebenfalls bei goruma - und zwar hier >>>.

Name der Stadt Berlin
Wahrzeichen der Stadt Brandenburger Tor
Fernsehturm
Gedächtniskirche
Rotes Rathaus
Staat Bundesrepublik Deutschland
Bundesland identisch mit der Stadt Berlin
Lage Berlin wird vollständig vom Bundesland Brandenburg eingeschlossen
und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu Potsdam.
Funktion der Stadt Hauptstadt und Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland 
Berlin ist zudem eines der 16 deutschen Bundesländer (Bundesland Berlin >>>)
Präsident des Abgeordnetenhauses Ralf Wieland von der SPD
Regierender Bürgermeister

Von 2001 bis 11. Dez. 2014 Klaus Wowereit (SPD), danach Michael Müller
Seit dem 8. Dezember  2016  erneut Michael Müller - in einer Koalition mit der Linkspartei und den Grünen

Gesamtfläche rund 892 km²
Waldfläche rund 165 km² (18,5%)
Wasserfläche 59,7 km² (6,7%)
Kleingärten rund 30 km² (3,4%)
Länge der Stadtgrenze 234 km
Einwohnerzahl ca. 3,5 Millionen (Stand 2015)
Ethnien Deutsche, Türken, Araber, Russen, Polen, Italiener, Griechen, Syrer, Afghanen und andere (Asylanten)
Menschen aus dem ehemaligen Jugoslawien und zahlreiche andere
Sprachen

Deutsch
Folgende Sprachen sind außerdem weit verbreitet:
Englisch, Türkisch, Arabisch, Russisch, Polnisch, Italienisch, Serbo-Kroatisch und Spanisch.

Religionen Rund 940.000 Protestanten und Katholiken (20,5% und 9,5%)
Zudem 250.000 Muslime und andere Konfessionen - wie bspw. 10.000 Mitglieder der jüdischen Gemeinde Berlin
Landeswährung Euro (1 € = 100 Cent)
Größere Flüsse Spree, Havel, Dahme und Panke
Seen Berlin hat zahlreiche Seen.
Die größten sind der Müggelsee, der Tegeler See, der Lange See und der Wannsee.
Beliebte Badeseen sind zudem der Schlachtensee, der Halensee und die Krumme Lanke.
Ein sehr frequentiertes Hundeauslaufgebiet ist zudem der Grunewaldsee
Höchste Erhebungen der Stadt Die bedeutendsten Erhebungen Berlins sind der Teufelsberg mit einerneu gemessenen Höhe von 120 m
 Der Müggelberg besitzt eine Höhe von rund 115 m.
Der obere Teil des heutigen Teufelsbergs wurde in der Nachkriegszeit mit Hilfe von rund 26 Mio. m³ Trümmerschutt
von seiner ursprünglichen Höhe von  56 m auf die derzeitige Höhe gebracht.
Er liegt im Grunewald im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf.
Offizielle Homepage www.berlin.de
Touristenzentrum
Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM)
Am Karlsbad 11
10785 Berlin
Web: www.visitBerlin.de
Service Center: 0049 - (0)30 - 25 00 25 (Hotels. Tickets. Infos.)
Fax: 0049 - (0)30 - 25 00 24 24

Touristinformation am Brandenburger Tor 
10117 Berlin
Südflügel des Brandenburger Tors

BERLIN infostore
im Hauptbahnhof
Erdgeschoss / Eingang Europa Platz
10557 Berlin-Tiergarten

BERLIN infostore im ALEXA Shopping Center
Nahe dem Alexanderplatz, Grunerstr. 20
Erdgeschoss
10179 Berlin-Mitte
Telefonvorwahl mit Länderkennung 0049 - (0)30 - Teilnehmernummer
Uhrzeit gegenüber MEZ Es gilt die MEZ bzw. im Sommer die MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit)
Netzspannung, Netzfrequenz 230/400 V und 50 Hz
Große Fußballvereine Hertha BSC
1. FC Union Berlin
Kfz.-Kennzeichen B





Kommentare
Eckhardt von Merhing  (Donnerstag, 23.11.2017)
Gerade las ich, dass der BER nunn wohl erst 2012 eröffnet wird. Schlimmer gehts kaum noch. Daher fürchte ich, dass es irgendwann zu einem Großbrand kommen wird und sich danach der Flughafen erledigt hat. Und niemand ist dann Schuld, da der oder die Brandstifter nier ermittelt werden.
Krämer  (Donnerstag, 22.12.2016)
Ich hoffe inständig, dass dass man des Schwein von Attentäter bald gefasst hat. Und hoffentlich kommt er nicht in Berlin vor Gericht, denn hier kriegt man sich vor Mitgefühl mit den Tätern nicht ein!! GORUMA: Wir haben lange gezögert, Ihren Kommentar zu veröffentlichen. In dieser Weise sollten diese wunderbaren sozialen Tiere aber nicht verumglimpft werden.
Asozialer Außenseiter  (Freitag, 28.10.2016)
Ich muss gestehen, dass ich ein extrem asozialer Außenseiter bin. Warum bin ich das? Ich bin 35 jahre alt, habe ein Diplom in einem naturwissenschadtlichen Fach, ich bin also kein Soziologe oder Sozialpädagoge. Ich bin hetero und nicht krank und habe eine Frau und zwei Kinder. Außerdem bin ich nicht behindert und auch noch ein "weißer" Urdeutscher. Auch verdiene ich gutes Geld und habe ein Auto und ein Häuschen und lebe in Berilin-Zehlendorf. Ich weiß, schlimmer geht es kaum und ich leide sehr unter meinem Außenseitertum. Aber wie kann mir geholfen werden???
Eckhardt S.  (Donnerstag, 28.01.2016)
Was mich wundert, ist die Tatsache, wieso Ausländer, egal welche poltische, soziale oder religiöse Ansichten sie auch besitzen, zu einer derartigen Welle fast religiöser Verehrung geführt haben. Selbst Frauen- und Schwulen (Lesben)- Politik müssen dahinter zurücktreten. Ausländer sind so gut wie immer im Recht und alle Verfolgte, denen man helfen muss. Kann mir diesen Helferwahn einmal erklären.

Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Bremerhaven

Die Seestadt Bremerhaven, Deutschlands einizige Großstadt an der Nordsee, ist neben Bremen die ...

      Bremerhaven

Worms

Worms ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Rheinland-Pfalz. Die Stadt liegt am westlichen Rheinuf...

      Worms

Lübeck

Die Freie und Hansestadt Lübeck ist nach Kiel die zweitgrößte Stadt Schleswig-Holsteins. Viele verbi...

      Lübeck

Dessau-Roßlau

Viele werden sich sicherlich über den merkwürdigen Doppelnamen Dessau-Roßlau wundern, weil sie Dessa...

      Dessau-Roßlau

Würzburg

Die Namen von drei bedeutenden Künstlern sind mit der Stadt Würzburg verknüpft: Tilman Riemenschneid...

      Würzburg

Hannover

Mit Hannover verbinden die meisten Leute vermutlich die Expo 2000 und die jährlich stattfindende CeB...

      Hannover