Länder der Erde » Europa » Deutschland » Städte » Deutschland Städte: Aurich

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Aurich


Kurzinfo Sehenswürdigkeiten
Stadtgeschichte Besonderheiten, Feste und Veranstaltungen
Anreise und Verkehr Bekannte Personen
Hotels, Hostels und Jugendherberge Fremdenverkehrsamt, Stadtführungen
Ausflüge in die Umgebung

Kurzinfo

Burgstraße in Aurich © goruma

Wer kennt nicht den Spruch: "In Aurich ist es schaurich, und in Leer noch viel mehr"? Aber wer Aurich und auch Leer einmal besucht hat, kann über den Spruch nur noch lachen – er beschreibt alles andere, nur nicht die Wirklichkeit dieser beiden besonderen Städte.
Zugeben – im November sollte man eher nicht herkommen, aber da ist es ja auch fast überall in Deutschland eher öde und grau. Da Aurich im Herzen von Ostfriesland liegt, eignet sich die Stadt hervorragend als Ausgangsort für Erkundigungen in der norddeutschen Region.
So bieten sich beispielsweise Abstecher nach Emden, Groningen, Papenburg, zum Campener Leuchtturm oder zum Kloster Ihlow an. Ein besonderes Erlebnis ist zudem ein Besuch des Wattenmeeres, das sich rund 25 km nordwestlich von Aurich erstreckt..

Und vergessen Sie nicht, in einem der Lokale der Stadt eine Tasse Tee zu trinken. Auf ostfriesisch heißt es: "Een Koppke Tee."
Auch eine Schifffahrt auf dem Ems-Jade-Kanal nach Emden oder Ihlow kann ein schöner Höhepunkt eines Besuchs in Aurich sein. Nach Emden führt die Fahrt über die Kesselschleuse, und dauert mit der Rückfahrt insgesamt rund 8 Stunden, während der Hin- und Rückweg nach Ihlow nur rund 2,5 Stunden dauert.

Wer sich ein wenig für die deutsche Vergangenheit interessiert, sollte den hiesigen Synagogenplatz mit dem Holocaust- Denkmal besuchen. An dem Ort, wo sich früher eine Synagoge befand, stehen jetzt Basaltsäulen zum Gedenken der Opfer des Holocaust, die aus Aurich stammten. Die Daten der Opfer befinden sich dabei an den Breitseiten der Säulen, während an den Längsseiten die Namen der Konzentrationslager angebracht wurden, in die die Betreffenden deportiert wurden. Das durch den Auricher Steinmetz-Meister Bernd Clemenz Weber gestaltete Denkmal wurde im Mai 2002 eingeweiht.

Sehenswert ist zudem die "Fürstliche Hofapotheke", die im Jahr 1608 erstmalig urkundlich erwähnt wurde. Der damalige Apotheker Johannes Petrus Scofius stellte hauptsächlich für die gräfliche Familie und deren Bedienstete Heilmittel her.

Hinweis
In Ostfriesland wird von den Einheimischen untereinander oft Plattdeutsch gesprochen - und das sowohl privat wie bei der Arbeit.
Dabei ist Plattdeutsch kein Dialekt, sondern erfüllt wissenschaftlich die Kriterien einer eigenen Sprache.
 

Name Aurich
Name im Plattdeutschen Auerk
Staat Bundesrepublik Deutschland
Bundesland Niedersachsen
Region Nordfriesland
Wahrzeichen der Stadt Der rund 35 m hohe Lambertiturm von 1662
Funktion der Stadt Verwaltungssitz des Landkreises Aurich
Stadtverwaltung Bürgermeister (Bgm)-Hippen-Platz 1
26603 Aurich (Ostfriesland)
Tel.: 0049 - (0)4941 - 120
Fläche  rund 197 km²
Einwohnerzahl  ca. 41.000
Religionen

Evangelische Christen
Römisch-katholische Christen
Freikirchler
Reformierte Kirchler
Moslems

Landeswährung Euro (1 € = 100 Cent)
Angrenzende Gewässer  Ems-Jade-Kanal
Offizielle Homepage www. aurich.de
Fremdenverkehrsamt
Touristenzentrum
Norderstr. 32
26603 Aurich
Tel.: 0049 - (0)4941 - 4464
Telefax: 04941 - 10655
Email: verkehrsverein@aurich.de
Telefonvorwahl mit Länderkennung  0049 - (0)4941 - Teilnehmernummer
Uhrzeit MEZ bzw. im Sommer die MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit)
Netzspannung, Netzfrequenz 230/400 Volt und 50 Hertz
Kfz.-Kennzeichen AUR, NOR






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Bad Homburg

Bad Homburg, dessen vollständiger Name "Bad Homburg vor der Höhe" lautet, ist die Kreissta...

      Bad Homburg

Brühl

Wer Brühl hört denkt an Max Ernst sowie an das Schloss Augustenburg. Manchen denken auch an Steffi G...

      Brühl

Tangermünde

Nachdem Albrecht der Bär (1100-1170) im Jahr 1157 Brandenburg endgültig eingenommen hatte, wur...

      Tangermünde

Flensburg

„Moin, moin!“ Flensburg ist für die deutschen Autofahrer das Synonym für das Kraftfahrt...

      Flensburg

Königslutter

Königslutter ist eine ca. 16.000 Einwohner zählende Kleinstadt am Rand des Mittelgebirgszugs "E...

      Königslutter

Chemnitz

Das im Westen des Freistaates Sachsen angesiedelte Chemnitz - im Becken des Erzgebirges gelegen und ...

      Chemnitz