Länder der Erde » Europa » Balearen » Einleitung » Balearen Einleitung: Einleitung

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Einleitung

Die Balearen - Das Lieblingsziel der Deutschen

Mallorca: Cala de Deia © goruma (Dr.Philips)

“Illes Balears“ nennt man sie auf Katalanisch und “Islas Baleares“ auf Spanisch: Die Rede ist von den Balearischen Inseln, eine wundervolle Inselgruppe, die sich auf einer Fläche von etwa 5.000 km² östlich von Spanien im Mittelmeer ausbreitet. Die Balearen bestehen aus den Gimnesias im Norden, zu denen Mallorca, Menorca und Cabrera gehören, sowie aus den Pitiusas im Südwesten, von denen Ibiza und Formentera die beiden größten sind. Abgesehen von den genannten fünf bewohnten Inseln gehören noch 146 unbewohnte Inseln zu den Balearen wie etwa die unter Naturschutz stehenden Felseneilande Pantaleu und Dragonera. Die mit Abstand größte und am meisten touristisch interessante Insel der Balearen ist natürlich Mallorca mit einer Größe von ca. 3620,42 km². Alle Balearischen Inseln, im westlichen Mittelmeer gelegen und natürlich zu Spanien gehörend, bilden eine Autonome Gemeinschaft Spaniens, also eine „Comunidad Autónoma“. Das heißt, sie sind Gebietskörperschaften, welche gemäß der spanischen Verfassung bestimmte Gesetzgebungs- und andere Kompetenzen besitzen. Ihr Verwaltungssitz ist die mallorquinische Hauptstadt Palma (de Mallorca).

Die Inselgruppe, welche auf eine Küstenlänge von ungefähr 1.200 Kilometer stolz sein kann, hat ihren Namen übrigens den Els Foners Balears zu verdanken, die man im Griechischen Ballein oder Baliarides nannte. Damit waren die gefürchteten antiken Steinschleuderer gemeint, die von den Inseln stammten und sich in der Antike als Söldner in Kriege eingebracht hatten. Heute verbindet man mit dem Namen der Balearen eher makellose Strände, viel Kultur, ein angenehm gelassenes Lebensgefühl und natürlich das hervorragende Klima, das mit etwa 300 Sonnentagen pro Jahr jeden regenerprobten Nordeuropäer begeistern wird. Kein Wunder also, dass die Balearen jährlich von etwa 10.000.000 Touristen besucht und manchmal auch heimgesucht werden, wobei sich 90% dieser Besucher allein nach Mallorca begeben. Die Balearen können als beliebtestes Reiseziel in Spanien am Flughafen von Palma sogar mehr Touristenankünfte verbuchen als in allen anderen spanischen Städten. Und nicht wenige Anreisende sind auch gleich geblieben oder später zurückgekommen, um für immer auf den Inseln (und vor allem Mallorca) zu leben. Geschätzte 35.000 Deutsche haben auf den Inseln offiziell eine neue Heimat gefunden, inoffiziell sind es schätzungsweise 70.000 - und wer weiß, vielleicht möchten auch Sie bald zu ihnen gehören ...

Hinweis:
Diese Seite bezieht sich nur auf die Balearischen Inseln. Diese gehören zwar zu Spanien und bilden kein eigenes Land, sind aber als touristisches Ziel so beliebt, dass wir ihnen daher eine eigene Dargestellung gewidmet haben. Für alle Informationen, die Sie allgemein zu Spanien erhalten möchten, gehen Sie bitte auf unsere Spanienhauptseite hier >>>. Für eine umfassende und gut bebilderte Darstellung der Kanarischen Inseln klicken Sie bitte hier >>>.

Bezeichnung der Inseln Las Islas Baleares (span.)
Illes Balears (katal.)
Staatsform Autonome Regierung
(autonom seit dem 1. März 1983)
Präsident Francesc Antich Oliver (PSOE)
geografische Lage Die Balearen liegen östlich vom spanischen Festland im westlichen Mittelmeer. 
240 km westlich der Inseln liegt an der spanischen Küste Valencia
Bekannterweise gehören die Balearen zu Spanien.
Nationalflagge Balearen_Flagge
Nationalwappen Balearen_Wappen
Nationalhymne Momentan haben die Balearen keine eigene Hymne.
Einwohnerzahl Ca. 1,1 Millionen
Ethnien Spanier, Katalanen, Galicier, Basken
Der Ausländeranteil beträgt auf den Balearen 16,76 %.
Davon sind offiziell 30.000 Deutsche und Briten.
Religion Römisch-Katholisches Christentum
Sprachen Spanisch (Castellano) und Katalanisch (Català) sind die beiden Amtssprachen.
Weiterhin werden inselspezifische Varianten gesprochen wie
Mallorquinisch, Menorquinisch und Ibizenkisch.
Verwaltungssitz Palma (de Mallorca) mit ca. 405.000 Einwohnern
Fläche Ca. 5.000 km²
- Mallorca mit 3640  km²
- Menorca mit 700  km²
- Ibiza mit 572  km²
- Formentera mit 100  km²) u.a.
höchster Berg Puig Major (1.445) in der Serra de Tramuntana auf Mallorca
Kfz-Kennzeichen von Spanien E
Landeswährung Euro (€) = 100 Cent
Zeitunterschied zur MEZ Es gilt die MEZ.
internationale Telefonvorwahl 0034
Netzspannung, Frequenz 220 V, 50 Hz
Internet Top Level Domain (TLD) .es






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Geschichte

Die Balearischen Inseln sind bereits seit dem 4. Jahrtausend vor Christus besiedelt. Das haben Forsc...

      Geschichte

Politisches System

Die Balearischen Inseln sind eine autonome Gemeinschaft (span. „Comunidad Autónoma“). Da...

      Politisches System