Länder der Erde » Australien/Südsee » Neuseeland » Einleitung » Neuseeland Einleitung: Einleitung

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Europäische Länder

Informieren Sie sich detailliert über das Land Ihrer Wahl

      Europäische Länder

Reisemedizin

Alles Wissenswerte über die Reisemedizin bei goruma

      Reisemedizin

Geografie

Kurzinformation

Neuseeland - "Land der großen weißen Wolke"

Strand in Neuseeland © goruma (V. Koppenwallner)

Es ist nicht allen Menschen bekannt, dass Neuseeland nicht zum Kontinent Australien gehört und auch nicht zur Antarktis - von der das Land vor ca. 300 Mio. Jahren abgedriftet ist. Neuseeland ist eines der wenigen Länder, das letztendlich zu  keinem Kontinent gehört. Neuseeland besteht aus zwei in etwa gleich großen Inseln, die durch eine Wasserstraße (Cook-Strait) voneinander getrennt sind. Die Cook-Strait ist an ihrer schmalsten Stelle rund 20 km breit. 

Das Land gehörte zu den Gebieten auf der Welt, die relativ spät vom Menschen besiedelt wurden. Das genaue Datum ist umstritten, die permanente Besiedlung durch die Polynesier erflogte zwischen 1250 und 1350 n. Chr. Zuvor waren sicher auch schon sporadisch Menschen an Land gegangen. Auffallend ist der starke Einfluss der Maori-Kultur in dem Land. So wechseln sich englische und Maori-Bezeichnungen von Regionen, Bergen oder Flüssen scheinbar willkürlich ab. Die Maoris stammen aus Polynesien und sind wahrscheinlich um 1.300 n. Chr. von den Cook- und den Gesellschaftsinseln in das heutige Neuseeland eingewandert. Gegen 1850 begannen die weißen Siedler die Eingeborenen mit dem Begriff "Maori" zu bezeichnen. "Maori" bedeutet übrigens "normale, sterbliche Menschen" und unterscheidet diese von den Göttern. "Aotearoa" - "Land der großen weißen Wolke" nannte Hinteaparangi, die Frau Kupes, Neuseeland. Kupe war einer der Anführer der Kanus, die aus der Südsee mit den polynesischen Siedlern eintrafen. Die Pakeha, also die Nicht-Maori-Bevölkerung, hat es mit ihrer Identität nicht ganz einfach. Gerne betonen konservative Weiße daher, dass sie schon in der fünften Generation Neuseeländer seien. Die Maoris, die ihre Kultur bis weit in die 50er Jahre nicht pflegen durften, sind derzeit mit der Wiederbelebung derselben beschäftigt. Im Jahre 2004 ging der Maori-TV-Sender ans Netz, der nicht nur den Maoris, sondern auch allen anderen Ethnien Neuseelands ein Ansprechpartner sein soll. Die neuseeländische Gesellschaft ist auch heute noch in mindestens zwei große Gruppen unterteilt, denen der Staat bei allen Schwierigkeiten versucht, gerecht zu werden. Der Staat, der auf Landbesitz und Landhandel oder -konfiszierung gegründet ist, muss mit dem Besitzbegriff zweier Welten umgehen. Dem westlichen, vom Individualbesitz geprägten, der Land als Handelware sieht, und dem polynesischen, der Land als Kollektivbesitz eines Stammes sieht und für den Land teilweise heilig ist. So kann es in Neuseeland passieren, dass ein Immobilien- oder Entwicklungsprojekt dadurch gestoppt wird, dass ein Maoristamm das dafür benötigte Land für tabu erklärt.

Auch heute ist Neuseeland eine recht junge Nation, die nach der Ablösung vom Mutterland England ihre Identität finden muss. Letztendlich ist Neuseeland ein kleiner Inselstaat im Südpazifik mit den Gewohnheiten und Regeln einer Südseeinsel - und das vereint alle Gruppen wieder. Angeln - "going fishing" - ist die Lieblingsbeschäftigung der gesamten Nation. "Nationbuilding" ist für Neuseeland eine wichtige Aufgabe. Es ist eine junge Einwanderernation, deren Anteil an asiatischen Bewohnern in der jüngeren Geschichte dramatisch gestiegen ist. In Neuseeland gibt es ganz sicher Spannungen unter den verschiedenen Bevölkerungsgruppen.Diese werden aber auf demokratische Weise ausgetragen. Und da die Nation so klein ist, haben es Menschen mit ungewöhnlichen Ideen auch relativ leicht, sich Gehör zu verschaffen und Einfluss zu gewinnen.

Die Neuseeländer bezeichnen sich selber als Kiwis, nach einem in Neuseeland vorkommenden, am Boden brütenden Vogel. Das Land hat eine Fläche von 270.530 km² und umfasst damit rund 75% der Fläche Deutschlands - das jedoch bei nur rund vier Millionen Einwohnern. Neuseeland zeichnet sich durch ein gemäßigtes Klima aus und besonders dadurch, dass es dort weder giftige Tiere noch Raubtiere gibt. Neuseeland stellt den südlichen Punkt des polynesischen Dreiecks dar, das den polynesischen Kulturkreis umschreibt. Den Norden bildet Hawaii, den östlichen Punkt die Osterinseln. Eine der größten Städte innerhalb des Dreiecks mit polynesischen Einwohnern ist Auckland. Die Hauptstadt Neuseelands ist Wellington. Neuseeland ist eines der letzten Autofahrerparadiese der Welt. Man kann mit dem Auto fast immer direkt ans Meer fahren und wer einen Geländewagen besitzt, den wird auch nichts daran hindern, die weiten Strände entlangzufahren, die von keinem Punkt im Land weiter als 128 km entfernt sind. 

Hinweis
Am 22. Februar 2011 wurde die Stadt Christchurch - die zweitgrößte Stadt Neuseelands -  auf der Südinsel gelegen, von einem Erdbeben der Stärke 6,4 heingesucht. Es wurden bis zum 25. 2.  über 100 Tote und 200 Vermisste gezählt. Teile der Stadt sind stark zerstört, so stürzte z.B. das Dach der Kathedrale ein. Man rechnezt mit rund 1.000 ganz oder teilweise zerstörten Häusern. Es war das stärkste Beben seit 60 Jahren. Die Regierung rief den Notstand aus und sprach von einer nationalen Tragödie.

Bezeichnung des Landes New Zealand/Aotearoa
Staatsform Parlamentarische Demokratie mit dem (der) englischen König(in) als Staatsoberhaupt
Geografische Lage Neuseeland besteht aus zwei etwa gleich großen Inseln, ca. 1.600 km süd-östlich von Australien
Nationalflagge
Nationalhymne "God Defend New Zealand" bzw. "God Save The Queen" gleichberechtigt
Staatsoberhaupt Königin Elisabeth - vertreten durch einen Generalgouverneur
Regierungschef  John Key von der rechts-liberalen Nationalpartei
Einwohnerzahl Rund 4,4 Millionen
Ethnien 75% weiß, 15% Maori, 6% andere Polynesier, 4% Asiaten
Religionen

63% Christen unterschiedlichster Glaubensrichtungen, 31% konfessionslos
und rund 2% Maori-Christen, 1,2% Buddhisten, 1,1% Hindus, 0,5% Muslime, 0,2% Juden, ca 1% sonstige

Sprachen Englisch und seit 1987 ist Te Reo Maori die zweite Amtssprache
Kontinent Neuseeland gehört zu keinem Kontinent
Hauptstadt Wellington
Fläche 270.534 km²
Höchster Berg Mount Cook mit einer Höhe von  3.764 m
Längster Fluss Waikato-River, 425 km
Flächengrößter See Lake Taupo, 616 km²
Internationales Kfz-Kennzeichen NZ
Währung NZD, Neuseeland Dollar
Zeitunterschied zur MEZ +10 bis +12 h, abhängig von Sommerzeit in Deutschland und Neuseeland.
Auf den Chatam-Inseln sind weitere 45 Minuten hinzuzuzählen.
Internationale Telefonvorwahl 0064
Netzspannung, Frequenz 220 Volt, 50 Hertz
Internet-TLD (Top Level Domain) .nz






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht