Länder der Erde » Asien » Asien: Die Länder Asiens

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Reisemedizin

Alles Wissenswerte über die Reisemedizin bei goruma

      Reisemedizin

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Cocktails der Welt

Mit unseren Cocktail-Rezepten gestalten Sie jede Party erfolgreich.

      Cocktails der Welt

Hurricane

Wann ist Hurrican-Saison? Goruma informiert über alles Wissenswerte zu Naturkatastrophen!

      Hurricane

Kaffee

Alles über den Kaffee, Beschreibung zahlreicher Kaffeearten

      Kaffee

Europäische Länder

Informieren Sie sich detailliert über das Land Ihrer Wahl

      Europäische Länder

Asien

Der Kontinent ist mit 44,4 Mio. km² der weltweit größte.

Der höchste Berg der Erde, der Mount Everest, der eine Höhe von 8.848 m besitzt, befindet sich in Asien, und mit dem Himalaya das höchste Gebirgsmassiv der Erde - mit 10 Achttausendern. Die 4 anderen Achttausender liegen im benachbarten Karakorum-Gebirge - nach dem Himalaya der zweithöchste Gebirgszug der Erde.

Ebenso liegt dort der größte Süßwassersee weltweit, das Kaspische Meer an der Grenze zu Osteuropa. Der See bzw. das Meer - je nach Sichtweite - besitzt eine Fläche von 386.400 km² - und ist damit größer als Deutschland - und ein Volumen von 78.200 km³.

In Asien leben ca. 4,3 Milliarden Menschen, was ca. 60% der Weltbevölkerung sind.

Ex oriente lux
Das Licht kommt aus dem Orient (Asien). Diese alte Weisheit bezieht sich sicherlich nicht nur auf die Tatsache, dass die Sonne im Osten aufgeht, sondern auch, dass dort mit die ältesten Kulturen der Menschheit bestanden. Wer kennt nicht das Chinesische Reich oder den Mongolenherrscher Dschingis Khan (um 1162 bis 1227), der bis weit nach Südrussland und in die Ukraine vordrang.
Der Begriff Asien entstammt dem Assyrischen und bedeutet so viel wie Sonnenaufgang. Der Begriff Fernost wird mittlerweile eher selten verwendet, da er aus einer eurozentrischen Weltsicht herrührt und daher in den wirtschaftlich prosperierenden Ländern Asiens nicht gern gehört wird.
Viele Länder Asiens sind dabei, wirtschaftlich und kulturell mit Europa gleichzuziehen oder es sogar zu überholen.
In diesem Zusammenhang seien China, Indien, Südkorea, Japan oder Singapur erwähnt. Auch das beliebte Reiseland Thailand ist wirtschaftlich erstarkt. Von den Ölländern des mittleren Ostens ganz zu schweigen.
Etwas ironisch sei folgendes festgestellt: Wenn in Deutschland nach Jahren endlich beschlossen wird, ein größeres Bauprojekt zu beginnen, dann stehen montags Heerscharen von Anwälten vor der Tür. In China beschließt das Politbüro am Freitag z.B. den Bau einer Autobahn, dann stehen samstags die Baumaschinen und Arbeiter an der Baustelle.

Hinweis
Wer die Länder Asiens und die Vielfalt der Kulturen gerne selbst erleben möchte, sollte rechtzeitig Flüge nach Asien buchen und sich mit deren Einreisebestimmungen vertraut machen.  Auch gibt es eine Reihe günstiger Lastminute und Pauschalreisen Angebote zu zahlreichen Zielen in Asien.

Die Länder Asiens

Land Fläche in km² Einwohner in Mio. Hauptstadt Bemerkungen
Afghanistan 652.230 30 Kabul Afghanistan wurde im November 2001 durch US-amerikanische Truppen von der Terrorherrschaft der Taliban befreit und wird seitdem von internationalen Truppen, darunter auch Soldaten der deutschen Bundeswehr, beschützt.
Armenien 29.800 3,3 Jerewan (Eriwan) Das Land wurde nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion am 21. Sept. 1991 selbstständig. Rund 95% der Bevölkerung bekennen sich zur (christlichen) armenisch- apostolischen Kirche. Bekannt wurde die Hauptstadt in früheren Zeiten durch satirische Witze unter: "Radio Eriwan antwortet"
Aserbaidschan 86.600 9,2 Baku Das Land wurde nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion am 18. Oktober 1991 unabhängig. Etwa 94% der Bevölkerung dieser Kaukasusrepublik bekennt sich zum Islam.
Bahrain 760 1,2 Manama Das Land ist ein östlich von Saudi-Arabien gelegener Inselstaat im Persischen Golf. Er umfasst rund 33 Inseln. Der Staat ist eine konstitionelle Monarchie mit einem König als Staatsoberhaupt.
Bangladesch 147.570 164 Dhaka Bis zum Jahr 1971 war das Land Teil von Pakistan, obwohl es rund 2.000 km durch Indien von Ostpakistan getrennt war. Das zu 83% moslemische (16% Hindus) Land gehört zu den ärmsten Ländern der Welt und wird auf Grund seiner Lage immer wieder durch Taifune und damit verbundene schwere Überschwemmungen heimgesucht.
Bhutan 38.394 0,7 Thimphu Das Königreich Bhutan liegt zwischen Indien und China in Ostasien. Es erlangte erst am12. Februar 1971 seine völkerrechtliche Anerkennung, obwohl es bereits seit dem 8. August 1949 de facto unabhängig war.
Brunei 5.765 0,4 Bandar Seri Begawan Das relativ kleine Sultanat liegt auf der Insel Borneo und grenzt nur an Malaysia. Da das Land über beträchtliche Erdöl-und Erdgasvorräte verfügt, leben die Menschen in dem Sultanat in relativem Wohlstand. Das Land wurde am 1. Januar 1984 unabhängig von Großbritannien.
Georgien 69.700 4,5 Tiflis (Tiblissi) Das Land wurde nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion am 9. April 1991 unabhängig. Rund 84% der Bevölkerung dieser Kaukasusrepublik bekennen sich als Orthodoxe Christen.
Indien 3.287.590 ca. 1,2 Milliarden Neu Delhi Am 15. August 1947 erlangte Indien von Großbritannien seine Unabhängigkeit, nicht zuletzt durch den friedfertigen Protest von Mahatma Gandhi. Indien ist mittlerweile weltweit die bevölkerungsreichste Demokratie, es ist Atommacht und ein wirtschaftlich enorm prosperierendes Land. Etwa 81% der Inder bekennen sich zum Hinduismus, bei ca. 13,5% Moslems.
Indonesien 2.020.000 240 Jakarta Indonesien ist der größte Inselstaat weltweit. Insgesamt gehören rund 13.000 Inseln zu dem Staat. In schrecklicher Erinnerung sind die beiden Terroranschläge auf Bali am 12. Oktober 2002 mit 202 Toten, der sich gezielt gegen westliche, und in diesem Fall besonders australische, Touristen richtete und der vom 1. Oktober 2005 mit 26 Toten.
Etwa 88% der Indonesier sind Muslime, 8% Christen, 2% Hindus und 1% Buddhisten.
Irak 437.393 32 Bagdad Das autokratische Regime Saddam Husseins wurde im 3. Golfkrieg vom 20. 3. bis zum 1.5. des Jahres 2003 von US-amerikanischen, britischen Truppen und den Truppen anderer Länder gestürzt. Seit dieser Zeit herrschen im Irak Terror und Chaos
Iran 1.648.000 75,1 Teheran Seit dem Sturz des Schahs im Jahr 1979 durch Ayatollah Khomeini ist das Land seit dem 1.4 1979 eine islamische Republik und damit auch ein Gottesstaat.
Israel 20.766 7,9 Jerusalem Der Staat Israel ist der einzige Staat im Nahen Osten mit einer funktionierenden demokratischen Regierungsform. Israel ist das Land der 3 großen Weltreligionen und das Land des Wirkens von Jesus Christus. Leider befindet es sich seit seiner Gründung am 14. Mai 1948 infolge eines UNO-Beschlusses in ständigen Konflikten mit vielen seiner Nachbarn und vor allem mit den Palästinensern. Jerusalem, die offizielle Hauptstadt, wird jedoch nur von wenigen anderen Staaten als Hauptstadt anerkannt, die anderen Länder haben ihre diplomatischen Vertretungen in Tel Aviv
Japan 377.930 128 Tokio Japan wird auch als Land der aufgehenden Sonne bezeichnet. Das Land hat sich nach dem 2. Weltkrieg zu einer der führenden Industrienationen der Welt entwickelt. Vor allem für europäische Besucher ist die unglaubliche Menschendichte verwirrend und gewöhnungsbedürftig.
Jemen 528.076 24,7 Sanaa Der Jemen ist kulturell und von der Landschaft her von einem nahezu einmaligen Reiz. Leider kommt es aufgrund von Stammeszwistigkeiten mit der Regierung in Sanaa immer wieder zu Entführungen von Besuchern, die jedoch bisher alle gut ausgingen. Die überwiegende Anzahl der Menschen sind Muslime, bei wenigen Christen, Hindus und Juden.
Jordanien 89.342 6,5 Amman Das Königreich Jordanien kann trotz seiner Verstrickung in den Nahost-Konflikt als stabil und relativ sicher angesehen werden. Leider lässt die Hauptstadt Amman ein wenig das erwartete orientalische Flair vermissen.
Kambodscha 181.035 14,1 Phom Penh Nach der mörderischen Terrorherrschaft der Roten Khmer von 1975 bis Ende 1978 unter der Führung von Pol Pot (1928-1998) gilt das Land mittlerweile in weiten Teilen als einigermaßen sicher. Ein ganz besonderes Kleinod ist die Urwald-Tempelstadt Angkor Wat bei Siem Reap.
Kasachstan 2.724.900 16,8 Astana Am 16. Dezember wurde das Land unabhängig von der zerfallenden Sowjetunion. Es ist der Fläche nach das 9. größte Land der Erde. Es wird sehr autoritär und repressiv regiert. Von seiner Landschaft her ist Kasachstan atemberaubend schön. Etwa 47% der Einwohner sind Moslems, 44% Russisch-Orthodox und nur 2% Protestanten.
Katar 11.437 1,7 Doha Am 1. September 1971 erlangte das Land seine Unabhängigkeit von Großbritannien. Katar wird von einem Scheich regiert. Es liegt auf der gleichnamigen Halbinsel im Persischen Golf und grenzt im Süden an Saudi Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate. In Katar befindet sich das Hauptquartier der USA-Streitkräfte für den Nahen Osten. Das Land verfügt über Erdöl- und Erdgasvorräte. Über 95% der Bevölkerung bekennt sich zum Islam.
Kirgisistan, Kirgisien 198.500 5,5 Bischkek, Biskek Kirgisistan gehört zu den zentralasiatischen Republiken. Es wurde am 31. August unabhängig von der zerfallenden Sowjetunion. Es ist eine parlamentarische Demokratie mit einem Präsidenten als Staatsoberhaupt. In dem Land bekennen sich ca. 80% der Menschen zum sunnitischen Islam, 17% sind russisch-orthodoxe Christen, außerdem existieren kleine Minderheiten anderer Glaubensbekenntnisse
Kuwait 17.818

3,6

Kuwait-City Das Land wurde einer breiten weltweiten Öffentlichkeit besonders durch den Einmarsch irakischer Truppen am 2. August 1990 und dem folgenden, vom 17. Januar bis zum 27. Februar währenden, 2. Golfkrieg bekannt. Im Verlauf dieses Krieges wurden die Iraker vernichtend geschlagen und aus dem Land vertrieben. Das Land verfügt über beträchtliche Ölreserven, deren Export rund 95% des Einkommens ausmachen. Etwa 85 bis 90% der Bevölkerung sind muslimisch und 12 bis 15% christlich. Ab 2007 haben Frauen sowohl das passive als auch das aktive Wahlrecht.
Laos 236.800 6,7 Vientiane Infolge der Indochinakonferenz vom 21. Juni 1954 wurde das Land von Frankreich unabhängig. Nach der Proklamation der demokratischen Volksrepublik Laos am 2. Dezember 1975 wird das Land von der kommunistischen laotischen revolutionären Volkspartei regiert. Touristisch spielt Laos derzeit kaum eine Rolle. Es ist, eingerahmt zwischen Vietnam und Thailand und weiterhin begrenzt durch Myanmar, China (im Norden) und Kambodscha (im Süden) das einzige Binnenland Südostasiens. Die Hauptreligion in dem Land ist der Buddhismus, dem rund 60% der Menschen angehören. Der Rest sind Animisten und andere, darunter nur ca. 1,5% Christen.
Libanon 10.452 4,8 Beirut Der Libanon war und ist in schicksalhafter Weise in den Nahost-Konflikt involviert. So wurde das Land während des grausamen Bürgerkriegs zwischen Mitte der 1970er Jahre bis 1990 zu einem großen Teil zerstört. Von 1976 bis April 2005 befand sich ein starkes syrisches Militärkontingent in dem Land. 1982 marschierte die israelische Armee in das Land, zog sich aber nach erheblichen Verlusten bald wieder zurück. Seit Mitte der 1990er Jahre begann das Land zu prosperieren und zu einer stabilen Sicherheit zurückzufinden. Dieser Prozess wurde durch den Autobombenanschlag im Jahr 2005 auf den antisyrischen Politiker Rafiq al Hariri unterbrochen.
Malaysia 329.758 28,6 Kuala Lumpur Das Land ist eine parlamentarisch-demokratische Wahlmonarchie. Der König als Staatsoberhaupt wird alle 5 Jahre nach einem Rotationsprinzip aus den Herrschern der 9 Sultanate ausgewählt. Das Land liegt auf der malaiischen Halbinsel und im Norden der Insel Borneo. Der Islam ist Staatsreligion, bei ca. 60% Muslimen, 20% Buddhisten, 6% Hindus und 9% Christen.
Malediven 298 0,3 Male Die Malediven sind ein Inselstaat, der sich auf ca. 2.000 Inseln erstreckt, von denen nur ca. 200 von Einheimischen bewohnt sind. Dem Urlauber bieten sich hier im Indischen Ozean unvergleichlich schöne Inseln, die zum Tauchen, Schwimmen, Schnorcheln sowie zu genussvollem Essen und Trinken einladen.
Mongolei 1.565.000 2,8 Ulan Bator (Ulaanbaatar) Die Republik Mongolei liegt zwischen Russland im Norden und China im Süden. Es ist ein sehr dünn besiedeltes Land, das vorwiegend aus Steppe, Wüste und Hochgebirge besteht. Es ist eine parlamentarische Demokratie mit einem Mehrparteiensystem. Etwa 50% der Menschen bekennen sich zum Lamaismus (tibetischer Buddhismus), 40% sind ohne religiöses Bekenntnis und 6% bekennen sich zum Schamanismus und zum Christentum sowie 4% zum Islam.
Myanmar (früher Burma) 678.500 59,1 Rangun (Yangon) Dieses vom Buddhismus geprägte Land wurde am 4. Januar 1948 von Großbritannien unabhängig. Seit dieser Zeit wird das Land, mit Ausnahme weniger Jahre, von Militärs mit harter Hand regiert. Seit der im Jahr 2011 abgehaltenen Parlamentswahl befindet sich das Land in einem Demokratisierungsprozess. Rund 89% der Einwohner sind Buddhisten, ca. 4% Christen und 4% Muslime.
Nepal 147.181 29,5 Kathmandu Dem Touristen ist Nepal vor allem als Land der hohen Berge und als Trekking-Paradies im Himalaya bekannt. Aber das Königreich Nepal hat sehr viel mehr als nur Berge zu bieten. Leider fand in dem Land ein heftiger Krieg zwischen Aufständigen Maoisten und der Regierung statt, der aber am 21.11.2006 offiziell beendet wurde.
Nordkorea 122.762 24 Pjöngjang Eines der wenigen Länder, das sich fast gänzlich von der Außenwelt abgeschottet hat. Es wird nach den Toden von Kim Il-sung von dessen Sohn Kim Jong-il in dritter Generation von Kim Jong-un mit eiserner Hand regiert. Jährlich verhungern in dem Land zahlreiche Menschen, während Kritiker oder auch nur vermeintliche in den Umerziehungslagern ein erbärmliches Leben führen. Nordkorea besitzt zudem Atomwaffen.
Oman 309.500 3,1 Maskat (Muscat) Das Sultanat Oman liegt an der Südostküste der Arabischen Halbinsel und grenzt an Saudi Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate sowie an den Jemen. Etwa 90% der Menschen sind Muslime, der Rest sind Hindus, Juden und Christen. Etwa 85% des Exports sind Ölprodukte.
Pakistan 800.000 172,8 Islamabad Obwohl Pakistan ein streng moslemisches Land ist, hat es sich unter dem Staatspräsidenten General Pervez Musharraf (geb.1943) stark mit dem Westen und dort insbesondere mit den USA verbündet. Das Land verfügt über Atomwaffen. Musharraf, der sich im Jahr 1999 durch einem unblutigen Staatsstreich an die Macht putschte, trat im Jahr 2008 zurück.
Palästinensische Autonomiegebiete 5.900 Westjordanland, 400 Gazastreifen Westjordanland 2,5 Gazastreifen 1,5 Gaza, es wird aber Ostjerusalem beansprucht Bisher besteht noch kein völkerrechtlich anerkannter Staat. Die Auseinandersetzungen mit Israel sind eine der Ursachen für die weltweiten Spannungen zwischen dem Islam und der westlichen Welt.
Philippinen 300.000 95 Manila Dieser südost-asiatische Inselstaat liegt im Pazifischen Ozean. Er ist der 5. größte Inselstaat (der größte: Indonesien) weltweit. Die Philippinen sind eine parlamentarische Präsidialdemokratie. Der Staat wurde bereits im Jahr 1898 von Spanien unabhängig. Etwa 83% der Bevölkerung sind römisch-katholisch., 9% sind Protestanten, 5% sind Moslems und 3% Buddhismus.
Russland (Sibirien) Gesamtes Land: 17.098.200 143 Moskau Das heutige Russland wurde am 12. Juni 1990 gegründet, während die Sowjetunion erst am 26. Dezember 1991 zerfallen war. Russland ist der Fläche nach der größte Staat weltweit. Russland ist eine präsidiale Republik mit einem gewählten Parlament. Präsident ist derzeit Wladimir Putin, der das Land sehr erfolgreich aber auch autoritär regiert. Etwa 58% gehören zur russisch-orthodoxen Kirche, 32% gelten als nicht religiös gebunden und rund 5% sind Muslime
Saudi-Arabien 2.240.00 28,4 Riad Das Land gehört zu den größten Ölförderländern der Welt. Offiziell ist es eng mit den USA verbündet. Saudi Arabien ist eine streng geführte Monarchie, in der die Angehörigen des Herrscherhauses mit ihren ca. 3.000 Prinzen nahezu das gesamte öffentliche und wirtschaftliche Leben beherrschen. Staatsreligion ist der Islam, dem nahezu 100% der einheimischen Bevölkerung angehören. Dabei gehören die meisten Saudis der besonders strengen Form des Islam, den Wahhabiten an. Religionen außer dem Islam sind strikt verboten.
Singapur 714 5,3 Singapur Der Insel-bzw. Stadtstadt Singapur wurde im Jahr 1963 Teil des Malaiischen Staatenbundes, von dem sich Singapur am 9. August 1965 unabhängig machte. Singapur wird autoritär regiert und besitzt ein hohes Bruttosozialprodukt. Etwa 43% der Bevölkerung des Stadtstaat bekennen sich zum Buddhismus, rund 15% zum Christentum, ca.15% sind Moslems und 9% sind Taoisten.
Sri Lanka (früher Ceylon) 65.610 20,7 Colombo Dieser wunderschöne Inselstaat im Indischen Ozean, südlich von Indien gelegen, wird leider seit durch bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzungen erschüttert. Der Konflikt zwischen Tamilen und Singhalesen begann um 1983 durch die "Liberation Tigers of Tamil Eelam", die einen unabhängigen Tamilenstaat forderten. Rund 69% der Bevölkerung sind Buddhisten, 8% Moslems, 7% Hindus und 6% Christen. Die Religionszugehörigkeit des Restes ist unbekannt.
Republik Korea, Südkorea 99.720 50 Seoul Die Republik Korea, kurz Südkorea genannt, befindet sich auf dem südlichen Teil der Koreanischen Halbinsel. Das Land gibt es in der heutigen Form seit 1948. Einen schlimmen Einschnitt in der Entwicklung des Landes gab es durch den Koreakrieg, der am 25. Juni 1950 mit dem Einmarsch nordkoreanischer Truppen begann. Er endete nach dem Eingriff der UNO, unter wesentlicher Beteiligung der USA, am 27. Juli 1953 mit einem Waffenstillstand. Die Grenze zwischen Süd- und Nordkorea wurde am 38. Breitengrad gezogen und besteht noch bis heute. Das Land ist eine demokratisch-parlamentarische Demokratie. Südkorea gehört zu den prosperierenden Staaten Asiens. Rund 6% der Bevölkerung sind Christen, 26% Buddhisten und 26% ohne Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft. Und rund 1% sind Konfuzianisten.
Syrien 185.180 21 Damaskus Syrien ist ein Land im Nahen Osten und in erheblicher Weise in den Nahostkonflikt mit Israel involviert. Das Land wird sehr autoritär regiert und steht im Verdacht, an erheblichen Menschenrechtsverletzungen beteiligt zu sein. Beginnend mit Frühjahr 2011 entwickelten zunächst friedliche Demonstrationen gegen die syrische Regierung in einen blutigen Bürgerkrieg, der bisher mehr als 100.000 Menschen das Leben kostete und über 2 Millionen Syrer zu Flüchtlingen machte. Es bekennen sich ca. 72% der Bevölkerung zum sunnitischen Islam. Es gibt eine starke jüdische und christliche Minderheit in dem Land.
Tadschikistan 142.000 7,6 Duschanbe Tadschikistan liegt in Zentralasien und ist ein reines Binnenland. Das Land ist eine demokratische Präsidialrepublik und wurde am 9. September 1991 unabhängig von der zerfallenen Sowjetunion. Rund 90% der Einwohner sind Moslems
Taiwan (Republik China) 36.192 23,2 Taipeh Der Inselstaat Taiwan ist eine parlamentarische Demokratie mit einem erheblichen Wohlstand. Es wird aber immer noch von China als dessen Teil angesehen, bis hin zu der Drohung, die Einheit militärisch zu erzwingen.
Thailand (früher Siam) 513.115 69,5 Bangkok Thailand = Land der Freien ist eines der wenigen Länder, die im 20. Jahrhundert nicht von anderen Ländern kolonialisiert wurden. Das Königreich Thailand ist zu einem der beliebtesten Reiseländer in Asien geworden. Eine herrliche Natur mit großen Urwäldern, mit wunderschönen langen und weißen Sandstränden, mit sehr liebenswerten und freundlichen Menschen, all das macht den Reiz des Landes aus. Aber auch das Thaiessen, die schönen oft einfachen Bambushütten als Touristenunterkünfte und das für Touristen sehr preiswerte Leben dort machen das Land darüber hinaus besonders attraktiv.
Timor-Leste, Osttimor 14.954 1,1 Dili Im Jahr 2002 wurde der Staat nach rund 25jährigen teilweise gewalttätigen und blutigen Auseinandersetzungen mit Indonesien selbstständig. Rund 95% der Menschen dort sind katholisch, der Rest sind andere Christen sowie Moslems, Hindus und Buddhisten.
Türkei 814.578 74,7 Ankara Die Türkei hat in Form des Osmanischen Reiches eine große politische, wissenschaftliche und kulturelle, Vergangenheit. Heutzutage ist dieses muslemische Land eine gesicherte Demokratie, die Religion und Staat seit der Regierungszeit von Kemal Atatürk (1881-1938) streng getrennt hält. Atatürk war von 1923 bis zu seinem Tod Staatspräsident. Rund 99% der Türken sind Muslime, die meisten davon gehören der sunnitischen Glaubensrichtung an.
Turkmenistan 488.100 6,7 Aschchabad Das derzeit sehr autoritär regierte Land erhielt am 27. Oktober 1991 nach dem Zerfall der Sowjetunion seine Unabhängigkeit. Etwa 80% des Landes werden von der Karakum-Wüste eingenommen. Das Land verfügt über ergiebige Erdöl- und Erdgasvorkommen. Rund 90% der Bevölkerung sind Muslime und etwas 9% Christlich-Orthodox.
Usbekistan 477.400 29,6 Taschkent Diese kaukasische zentralasiatische Republik wurde am 1. September des Jahres 1991 als ehemaliger Teil der zerfallenen Sowjetunion unabhängig. Das Land ist eine Präsidialdiktatur. Im Jahr 2005 wurden beispielsweise anlässlich einer Demonstration in Andijan hunderte von Menschen erschossen.
Vereinigte Arabische Emirate 83.600 4,8 Abu Dhabi international noch kein eigener Staat
Vietnam 332.800 91,5 Hanoi Für die so genannten 68er war und ist der Vietnamkrieg das Symbol der Unterdrückung der dritten Welt, besonders durch die USA. In dieser Zeit gab es die stärksten Friedensdemonstrationen in der ganzen westlichen Welt.
Volksrepublik China 9.600.000 ca. 1.4 Milliarden Peking (Bejing) China ist weltweit das bevölkerungsreichste Land und ein wirtschaftlich extrem prosperierendes Land. Nach Russland und Kanada ist China der Fläche nach das drittgrößte Land der Erde