Länder der Erde » Asien » Südkorea » Wissenswertes » Südkorea Wissenswertes: Feiertage, Veranstaltungen und Landessitten

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Reisemedizin

Alles Wissenswerte über die Reisemedizin bei goruma

      Reisemedizin

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Cocktails der Welt

Mit unseren Cocktail-Rezepten gestalten Sie jede Party erfolgreich.

      Cocktails der Welt

Hurricane

Wann ist Hurrican-Saison? Goruma informiert über alles Wissenswerte zu Naturkatastrophen!

      Hurricane

Kaffee

Alles über den Kaffee, Beschreibung zahlreicher Kaffeearten

      Kaffee

Europäische Länder

Informieren Sie sich detailliert über das Land Ihrer Wahl

      Europäische Länder

Südkorea: Feiertage, Veranstaltungen und Landessitten

Feiertage

Es gibt eine Reihe von Feiertagen, die kein festes Datum haben, sondern sich nach dem Zeitpunkt des Osterfestes richten. Das Osterfest fällt auf den ersten Sonntag, der auf den ersten Vollmond nach Frühlingsanfang folgt. Die Fastenzeit, die 46 Tage dauert, beginnt am Aschermittwoch und endet am Karsamstag. Pfingsten ist 50 Tage nach Ostern. Das Fronleichnamfest wird am 2. Donnerstag nach Pfingsten gefeiert. Allerheiligen wird bei den orthodoxen Christen am 1. Sonntag nach Pfingsten begangen, bei den katholischen Christen liegt der Termin jedoch fest auf dem 1. November. Am 31. Oktober wird bei den Protestanten der Reformationstag begangen. An diesem Tag findet auch das Halloweenfest statt.

DatumFeiertag
1. JanuarNeujahr
1. Tag im ersten Monat des MondkalendersNeujahr nach dem Mondkalender
1. MärzTag der Unabhängigkeitsbewegung
5. AprilDer Tag des Baumes, er ist allerdings kein offizieller Feiertag mehr
5. MaiKindertag
8. Tag des 4. Monats im MondkalenderBuddhas Geburtstag
6. JuniVolkstrauertag
17. JuliTag der Verfassung
15. AugustTag der Befreiung
15. Tag des 8. MonatsErntedankfest
3. OktoberStaatsgründungstag
25. DezemberWeihnachten

Kulturveranstaltungen

April
15.-20.April: Festival der traditionellen koreanischen Getränke und des Reiskuchen in Gyeongju.
30. April: Lotuslaternenfestival in Seoul.
April-Mai: Bambusfestival in Damyang / Schmetterlingsfestival in Hampyeong.

Oktober
1.Oktober: Tag der Streitkräfte mit Militärparaden und militärischen Veranstaltungen.
9. Oktober: Gedenktag der eigenen koreanischen Schrift und der Bewahrung des kulturellen Erbes / Internationales Filmfestival in Pusan.

Landessitten

  • Der koreanische Kalender ist ein Mondkalender. Das neue Jahr beginnt jeweils mit dem zweiten Neumond nach der Wintersonnwende am 21. Dezember.
  • Die Koreaner essen mit Stäbchen.
  • In Südkorea wird in Hanguel und Hanja geschrieben. Hanja sind Zeichen die immer gleich groß geschrieben werden. Die Zeichenschrift Hanguel besitzt 14 Konsonante und 10 Vokale. Gelesen wird von links nach rechts und von oben nach unten.
  • Die koreanische Wohnung ist nicht in spezielle Zimmer unterteilt. Sie werden je nach Gebrauch als Ess-, Schlaf- oder Wohnzimmer genutzt. Die Koreaner sitzen und schlafen auf dicken Matten auf dem Boden.
  • Die traditionelle Tracht der Koreaner ist der Hanbok, ein farbenfrohes Gewand. Vor der Einführung westlicher Kleidung vor ca. 100 Jahren war der Hanbok die Alltagskleidung der Koreaner.
  • Taekwondo ist der traditionelle Kampfsport der Koreaner, der zur Stärkung von Körper und Geist betrieben wird. Einzige Waffen bei diesem Kampfsport sind die Hände und Füße.






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht