Länder der Erde » Asien » Japan » Reiseinfo » Japan Reiseinfo: Währung, Einkaufen und Wechselkurs

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Reisemedizin

Alles Wissenswerte über die Reisemedizin bei goruma

      Reisemedizin

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Cocktails der Welt

Mit unseren Cocktail-Rezepten gestalten Sie jede Party erfolgreich.

      Cocktails der Welt

Hurricane

Wann ist Hurrican-Saison? Goruma informiert über alles Wissenswerte zu Naturkatastrophen!

      Hurricane

Kaffee

Alles über den Kaffee, Beschreibung zahlreicher Kaffeearten

      Kaffee

Europäische Länder

Informieren Sie sich detailliert über das Land Ihrer Wahl

      Europäische Länder

Japan: Währung, Einkaufen und Wechselkurs

Kyoto, Hauptverkehrsstrasse, rotes Tori © goruma (Dr.Philips)

Die Landeswährung von Japan ist der Yen.

Banknoten
Momentan (Stand 02/2008) sind in Japan Banknoten mit den folgenden Werten und im Umlauf:
1.000 Yen 
    - Noguchi Hideyo
2.000 Yen 
    - Shureimon (Burgtor in Naha)
5.000 Yen 
    - Higuchi Ichiyo
10.000 Yen
    - Fukuzawa Yukichi

Münzen
Die momentan (Stand 02/2008) in Japan aktuellen Münzen:
1, 5, 10, 50, 100 und 500 Yen. 
Besonderheiten sind, dass die 5- und die 50-Yen-Münzen in der Mitte ein Loch haben und die 500-Yen-Münze in zwei Varianten im Umlauf ist.

Wechselkurs

Einen Währungsrechner finden Sie hier:

www.forium.de

Bank-Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10 Uhr - 17 Uhr

Einkaufen

Laden- Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag: 10 Uhr -19 Uhr

In Japan gibt es zahlreiche kleine Läden wie Seven-Eleven, die bis Mitternacht geöffnet haben und Lebensmittel bzw. Haushaltswaren verkaufen. Die großen Kaufhäuser in den Großstädten bieten alles, was das Herz begehrt. Empfehlenswert zum Mittagessen sind hier die Lebensmittelabteilungen in den Untergeschossen. Ferner gibt es Einkaufsstraßen für alle Luxuswaren dieser Welt. Ein Viertel in Tokio bietet z.B. dem Elektronikfachmann alles, was er braucht oder gerne hätte.

Günstige oder landesspezifische Waren, Souvenirs
Lackschälchen sind sehr beliebt. Seide, Fächer, Judoausrüstungen, Papierlaternen oder traditionelles Spielzeug sowie Kimonos und Yukatas (japanischer Pyjama) ebenfalls. Dabei ist darauf zu achten, dass man eine gute Qualität erhält und nicht einen Kimono mit einem Yukata verwechselt. Elektronische Geräte kosten ungefähr soviel wie in Deutschland. Aber: bei der Ausreise gibt es bei Vorlage der Quittungen und des Reisepasses eine Umsatzsteuer-Erstattung.






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht