Länder der Erde » Asien » Indien » Städte » Indien Städte: Bombay (Mumbai)

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Reisemedizin

Alles Wissenswerte über die Reisemedizin bei goruma

      Reisemedizin

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Cocktails der Welt

Mit unseren Cocktail-Rezepten gestalten Sie jede Party erfolgreich.

      Cocktails der Welt

Hurricane

Wann ist Hurrican-Saison? Goruma informiert über alles Wissenswerte zu Naturkatastrophen!

      Hurricane

Kaffee

Alles über den Kaffee, Beschreibung zahlreicher Kaffeearten

      Kaffee

Europäische Länder

Informieren Sie sich detailliert über das Land Ihrer Wahl

      Europäische Länder

Bombay (Mumbai)


Kurzinfo Stadtgeschichte
Sehenswürdigkeiten Besonderheiten, Feste und Veranstaltungen
Bekannte Personen Anreise und Verkehr
Hotels, Hostels und Jugendherbergen Fremdenverkehrsamt und Stadtführungen

Kurzinfo

Bombay oder  - im Indischen Mumbai - gehört mit etwa 13,1 Millionen Einwohnern zu den bevölkerungsreichsten Städten der Erde. Rechnet man die Einwohner der Vorortgürtel noch hinzu, liegt die Stadt auf dem fünften Platz der größten Agglomerationen dieser Erde. Bereits im Jahre 1906 hatte Bombay Kalkutta überholt und ist heute die größte Stadt des indischen Subkontinents.

Bombay war einst Hauptbasis der indischen Unabhängigkeitsbewegung. Von 1917 bis 1934 hatte hier auch Mahatma Gandhi einen Stützpunkt eingerichtet. Nach Indiens Unabhängigkeit im Jahre 1947 wurde Bombay zur Hauptstadt des gleichnamigen Staates, der dann ab 1960 den Namen Maharashtra tragen sollte. In den 1950ern wuchs die Stadt über ihre Grenzen hinaus und inkorporierte Teile der nördlich gelegenen Insel Salsette. Im Jahre 1995 wurde Bombay zurück in Mumbai benannt. Damit nahm man Abstand vom kolonialistischen Namen, der zu Beginn des 16. Jahrhunderts aufkam und sich von der portugiesischen Bezeichnung „Bom Bahia“ ableitete, also „Gute Bucht“. Der heutige Name Mumbai dagegen, der wahrscheinlich schon genauso lange in Gebrauch ist wie Bombay, geht auf die Verehrung der regionalen Hindu-Göttin Mumbadevi zurück. 

Bombay verfügt über eine gigantische Wirtschaftskraft und zieht täglich Tausende von neuen Arbeitern aus dem Umland an. Die Stadt ist das Zentrum Indiens für Wirtschaft, Handel, Finanzen und Mode. Hier hat sich auch eine der größten Filmindustrien der Welt niedergelassen, die scherzhaft „Bollywood“ bezeichnet wird. Bombay erwirtschaftet etwa 25% des Bruttoinlandsproduktes von Maharashtra. Der Hafen der Stadt zählt zu den größten Naturhäfen der Welt und ist einer der bedeutendsten Umschlagplätze innerhalb des Arabischen Meer. Indiens wichtigster Personenhafen leistet allein etwa 50% des Personenverkehrs zu Wasser. 

Bombay ist die kosmopolitischste Stadt des Subkontinents, was die Haltung der Einwohner liberaler macht als im Rest des Landes. Nicht nur die sprachliche Vielfalt der Stadt ist mit etwa 200 gesprochenen Sprachen gigantisch. Auch die religiöse Zusammensetzung der Einwohnerschaft ist mehr als komplex. In Bombay sind wirklich alle religiösen Minderheiten vertreten wie etwa Buddhisten, Christen, Jainas, Juden, Parsen und Sikhs. Bombay verfügt mit seinem gigantischen Chhatrapati Shivaji Terminus und den Höhlen von Elephanta gleich zwei Baudenkmäler, die auf der Weltkulturliste der UNESCO verzeichnet worden sind. 

Am 26. November 2008 wurde die Stadt Opfer eines zweiten Terroranschlags von moslemischen Kämpfern und Selbstmordattentätern. Ziel des Anschlags waren zwei Hotels, der Hauptbahnhof, das jüdische Kulturzentrum und weitere Ziel. Es kamen wahrscheinlich 172 Menschen bei den Angriffen ums Leben, darunter drei Deutsche -  und 293 Menschen wurden verletzt. Der letzte Terroranschlag davor fand am 11. Juli 2006 auf Vorortszüge statt. Damals kamen etwa 200 Menschen ums Leben.

Hinweis
Informationen, die für das gesamte Land gelten, z.B. zur Währung, zu Einreisebestimmungen, Gesundheitsfragen u.ä., sind hier nicht noch einmal dargestellt. Sie finden sie unter Indien.

Name in der Landessprache Mumbai
Name in Deutsch Bombay
Staat Indien
Lage
Bombay liegt im indischen Bundesstaat Maharashtra im Westen Indiens.
Es grenzt an die Küste des Arabischen Meeres.
Region Bundesstaat Maharashtra
Wahrzeichen Gateway of India
Funktion der Stadt
Hauptstadt des Bundesstaates Maharashtra
Wichtigste Hafenstadt Indiens
Wirtschaftliches Zentrum Indiens
Ort der größten Filmindustrie der Welt („Bollywood“)
Kulturzentrum des Landes
Fläche
438,00 km² (eigentliche Stadt)
4.355 km²  (Mumbai Metropolitan Region)
Einwohnerzahl
ca. 13.000.000 (eigentliche Stadt)
ca. 20.500.000 (Metropolregion)
Ethnien
v.a. Marathen und Gujaratis
daneben v.a. Bengalen, Marvaris, Punjabis und Tamilen
aber auch Sindhi, Afghanen, Chinesen und Nepalesen
Sprachen
Gesprochen werden in Mumbai ca. 200 Sprachen und Dialekte. Marathi ist die am meisten gesprochene Sprache.
Hindi und Englisch sind Amtssprachen.
In Bombay nicht so verbreitet wie im Rest von Indien, aber weiterhin wichtig: Gujarati und Urdu.
Daneben vor allem Tamil und Telugu. 
Religionen
Daneben gibt es noch sehr viele religiöse Minderheiten
wie Buddhisten, Christen, Jainas, Juden, Parsen und Sikhs.
Landeswährung Indische Rupie (1 Rupie = 100 Paise)
Angrenzende Gewässer
Oshiwara River (Fluss)
Mithi River (Fluss)
Arabisches Meer
Drei große Seen gibtes noch auf dem Stadtgebiet. Diese sind Tulsi Lake, Vihar Lake und Powai Lake.
Berge, Gebirge Gebirge Westghats (auch Sahyadri)
Offizielle Homepage der Stadt www.mcgm.gov.in
Touristenzentrum
Maharashtra Tourism Development Corporation
Express Towers, 9th Floor
Nariman Point
Mumbai-400 021
Tel: 0091 - (0)22 - 2202 4482
Fax: 0091 - (0)22 - 2202 4521
Telefonvorwahl mit Länderkennung 0091 - (0)22 - Teilnehmernummer
Uhrzeit gegenüber MEZ + 4,5 h
Netzspannung, Netzfrequenz 230 V und 50 Hertz
Kfz.-Kennzeichen von Indien IND

 






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Delhi (Neu-Delhi)

Delhi, was so viel wie "Stadt des Herzens" bedeutet, ist die (nach Mumbai) zweitgrößte Sta...

      Delhi (Neu-Delhi)

Varanasi (Benares)

Varanasi hat für einen gläubigen Hindu dieselbe Bedeutung wie Rom für die Katholiken, Mekka für die ...

      Varanasi (Benares)

Jaipur

Jaipur kann nicht erklärt werden. Die Hauptstadt Rajasthans, des wohl buntesten und geheimnisvollste...

      Jaipur

Udaipur

Ach herrlich. Ach schön. Ach ja, so anders auch. Jeder Indien-Reisende weiß, dass das zweitbevölkeru...

      Udaipur

Jodphur

Wer eintauchen möchte in eine andere Welt, eine Welt aus Chaos, Gewirr, Geschichte, Schönheit und Fa...

      Jodphur