Städte
Länder der Erde » Asien » Bhutan » Einleitung » Bhutan Einleitung: Einleitung

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Reisemedizin

Alles Wissenswerte über die Reisemedizin bei goruma

      Reisemedizin

Städte

Unter Städte der Welt finden Sie nicht nur Städte wie Florenz oder Peking, sondern auch Städte wie Nukualofa und Zittau

      Städte

Cocktails der Welt

Mit unseren Cocktail-Rezepten gestalten Sie jede Party erfolgreich.

      Cocktails der Welt

Hurricane

Wann ist Hurrican-Saison? Goruma informiert über alles Wissenswerte zu Naturkatastrophen!

      Hurricane

Kaffee

Alles über den Kaffee, Beschreibung zahlreicher Kaffeearten

      Kaffee

Europäische Länder

Informieren Sie sich detailliert über das Land Ihrer Wahl

      Europäische Länder

Einleitung

Bhutan - Das Land des Donnerdrachens

Bhutans Name stammt vermutlich aus dem indischen Sanskrit. Dort wird mit dem Wort Bhu-uttan eine hoch gelegene Landschaft bezeichnet. Und tatsächlich befindet sich der relativ kleine monarchische Staat Bhutan an der Grenze von Zentral- und Südasien im Gebiet des Himalayas. In der Landessprache hingegen nennt man Bhutan Druk Yul, was übersetzt so viel wie Land des Donnerdrachens bedeutet und auf eine Legende aus dem 12. Jahrhundert zurückgeht: Dieser zufolge hat damals ein buddhistischer Lehrer bei der Weihe eines Klosters in Zentraltibet plötzlich lauten Donner gehört und diesen als Gebrüll eines Drachen gedeutet. 

Bhutan öffnet sich erst seit kurzem der Außenwelt und ist dadurch noch sehr geprägt von der Jahrhunderte alten, traditionellen bhutanischen Kultur, für die der Buddhismus in allen Bereichen des täglichen Lebens bestimmend ist. Die zahlreichen Dzongs - die buddhistischen Klöster - sind zugleich Verwaltungssitz geistiger und auch weltlicher Macht.

In Bhutan leben drei unterschiedliche Volksgruppen. Auf Grund einer Kampagne seit 1991 gegen die Lhotshampas, Bhutaner nepalesischer Abstammung, flüchteten über 100.000 Angehörige dieser Volksgruppe nach Nepal, wo sie noch heute isoliert in Flüchtlingslagern leben. Die Mitglieder der Partei der Exilbhutaner (B.P.P.) werden als Staatsfeinde bezeichnet und sind von zahlreichen Unterdrückungsmaßnahmen betroffen. Aber seit der Amtsübernahme durch König Jigme Khesar Namgyel Wangchuck (geb. 1980) hat das Land große Schritte in Richtung einer Demokratisierung gemacht.
Die Verfassung des Landes garantiert den Menschen das Recht auf Glück. So wird z.B. das Bruttonationalglück gemessen und veröffentlicht.

Bezeichnung des Landes Königreich Bhutan 
(tibet.: Druk Yul = Drachenreich)
Staatsform Erbmonarchie
geografische Lage Bhutan liegt am Schnittpunkt zwischen Zentral- und Südasien und im Gebiet des Himalayas.
Nationalfahne  bhutan_fahne.gif
Nationalhymne Druk tsendhen
Staatsoberhaupt König Jigme Khesar Namgyel Wangchuck (Seit dem 9.12.2006)
Einwohnerzahl 750.000
Ethnien Ngalung oder Drukpas, ein Bergvolk tibetanischer Abstammung
Sharchhops, ursprüngliche Bewohner Bhutans, die hauptsächlich in den östlichen Landesteilen leben;
Lhotshampas, nepalesischstämmige Bevölkerung, die vor allem in den südlichen Landesteilen lebt
Religion Lamaistischer tantrischer Buddhismus 
(Der Mahajana-Buddhismus der "Rotmützensekte" ist die Staatsreligion in Bhutan. Ihm hängen ca. 72% an.)
Weiterhin wird der Hinduismus praktiziert, dem ca. 25% in Bhutan angehören.
Rund 2,5% sind Christen
Sprachen Dzongkha ist die Amtssprache
Englisch ist weit verbreitet.
Hauptstadt Thimphu mit ca. 100.000 Einwohnern
Fläche 46.500 km²
höchster Berg Kula Kangri mit einer Höhe von 7.554 m
längster Fluss Die wichtigsten Flüsse Bhutans sind Torsa, Wang, Sankosh, Mangde, Dangme und Kuru.
flächengrößter See Tai Tamm Staudamm
Internationales Kfz-Kennzeichen BTN
Währung 1 Ngultrum (NU) = 100 Chetrums (Ch)
Indische Rupien sind verwendbar und haben den gleichen Wert.
Unterschied zur MEZ + 5 h
internationale Telefonvorwahl + 975
Netzspannung, Frequenz 240 Volt und 50 Hertz
Internet-TLD (Top Level Domain) .bt

 






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht