Länder der Erde » Amerika » USA » Einleitung » USA Einleitung: Einleitung

Weltmeere

Karibisches Meer

      Weltmeere

Hurricane

Wann ist Hurrican-Saison? Goruma informiert über alles Wissenswerte zu Naturkatastrophen!

      Hurricane

Wissensquiz

Quiz mit Fragen zu Amerika

      Wissensquiz

Astronomie

Wissen

Ungiftige Schlangen

      Wissen

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Geografie

Amerika - Bolivien

Informieren Sie sich detailliert über Bolivien

      Amerika - Bolivien

Astronomie

Das Sonnensystem

      Astronomie

Kurzinfo

USA: Bryce Canyon Nationalpark © goruma

USA: Las Vegas, Hotel Paris © goruma (Dominik Jesse)

Die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) sind die größte Demokratie weltweit und sie besitzen das höchste Bruttosozialprodukt aller Länder. Sie schickten die ersten Menschen auf den Mond, sind führend in vielen Bereichen der Wissenschaft und Technik und brachten die meisten Nobelpreisträger hervor. 
Aber sie führten auch Krieg in Vietnam, waren für den Sturz von Präsident Allende in Chile und die Installierung des Verbrecherregimes von Pinochet zumindest mitverantwortlich. Sie wurden das Opfer des 11. September 2001 und begannen den Krieg im Irak. Oft wollten sie das Gute und gebaren das Böse, um Goethes Faust etwas frei zu zitieren. Und die Deutschen sollten nicht vergessen, dass es auch Amerikaner waren, die unter zahlreichen eigenen Opfern halfen, das Land von der NS-Herrschaft zu befreien. Nicht zuletzt halfen die Amerikaner nach Kriegsende, in Deutschland und in Japan stabile Demokratien zu entwickeln. Aber sie warfen auch die beiden ersten und bisher einzigen Atombomben gegen die Zivilbevölkerung eines Landes. Es waren Hiroschima am 6. August 1945 und Nagasaki am 09. August 1945.
Auch wird niemand vergessen, dass es Amerika war, das zum Auswandererland für zahlreiche Europäer im 18. und 19. Jahrhundert wurde. Und heutzutage ist die Greencard, von denen jährlich eine größere Anzahl verlost werden, eine begehrte "Fahrkarte" ins gelobte Land. In dem Land leben zahlreiche Ethnien, die oft untereinander bleiben (z.B. China-Town in New York). Trotzdem fühlen sie sich alle immer zuerst als Amerikaner.
Das Land ist so groß und so vielfältig, dass sich jeder Gemeinplatz über das Land von vornherein verbietet. Aber über alle Grenzen hinweg sind sich wenigstens alle einig: das Land bietet eine Landschaft der Extraklasse!

Und an dieser Stelle soll an den wunderbaren Sänger und politisch sowie gewerkschaftlich aktiven Woody Guthrie erinnert werden, von dem - neben vielen anderen - die beiden unvergesslichen Lieder "This land is my land" und "So long it`s been good to know you" stammen. Guthrie starb 1967 in Queens /New York an der furchtbaren Erbkrankheit Chorea Huntington.

Am 5. November 2008 wurde mit dem Demokraten Barack Hussein Obama der erste Farbige zum 44. Präsidenten der USA gewählt. Er trat am 20. Januar 2009 in Gegenwart von über zwei Millionen Menschen nach dem Ablegen seines Amtseids sein Amt offiziell an. Der Amtseid wurde ihm von dem Obersten Richter der USA  mit der Hand auf die Bibel von Abraham Lincoln abgenommen

Bezeichnung des Landes United States of America (Vereinigte Staaten von Amerika)
Staatsform Föderale Präsidialdemokratie
geografische Lage Das Stammland der USA liegt in Nordamerika und der 50. Bundesstaat Hawaii im Pazifik.
Nationalflagge
Nationalhymne "The Star Spangled Banner" (seit 1931)
Nationalfeiertag 4. Juli - Independence Day (Unabhängigkeitstag: 1776 )
Staats- und Regierungschef Seit dem 20. Januar 2009 ist Barack Hussein Obama der 44. Präsident der USA.
Einwohnerzahl ca. 315 Millionen
Ethnien Weiße, Schwarze, Latinos, Asiaten, Ureinwohner
Religionen ca. 62% der Bevölkerung sind offiziell in Religionsgemeinschaften registriert; mehrheitlich Protestanten (Evangelikale) und Katholiken
Minderheiten: orthodoxe Christen, Muslime und Juden
Sprachen Englisch (Amtssprache) und zunehmend Spanisch, in Louisiana auch Französisch
Hauptstadt Washington D.C. (D.C.= District of Columbia)
Fläche 9.826.630 km²
höchster Berg Mount McKinley in Alaska mit einer Höhe von 6.193 m
längster Fluss Mississippi mit einer Länge von rund 6.020 km
flächengrößter See Oberer See mit einer Fläche von 82.103 km²
internationales Kfz-Kennzeichen USA
Landeswährung US-Dollar = 100 Cent
Zeitunterschied zur MEZ - 6 bis - 11 h
internationale Telefonvorwahl 001
Internet-TLD (Top Level Domain) .us






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Geschichte

Die Besiedelung des amerikanischen Kontinents erfolgte vermutlich zwischen 30.000 und 8.000 v. Chr. ...

      Geschichte