Länder der Erde » Amerika » Peru » Einleitung » Peru Einleitung: Einleitung

Weltmeere

Karibisches Meer

      Weltmeere

Hurricane

Wann ist Hurrican-Saison? Goruma informiert über alles Wissenswerte zu Naturkatastrophen!

      Hurricane

Wissensquiz

Quiz mit Fragen zu Amerika

      Wissensquiz

Astronomie

Wissen

Ungiftige Schlangen

      Wissen

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Geografie

Amerika - Bolivien

Informieren Sie sich detailliert über Bolivien

      Amerika - Bolivien

Astronomie

Das Sonnensystem

      Astronomie

Einleitung, Kurzinformation

Perú - Das Land der Inkas

Perú: Inkafestung Machu Picchu © goruma (Dr. Philips)

Bereits vor der Entdeckung der Neuen Welt durch Christoph Kolumbus (1451-1506) im Jahr 1492 existierten mehrere Hochkulturen in diesem Land. Nicht zuletzt der legendäre Reichtum der Inkas stachelte den Eifer der Spanier an, Peru zu erobern.
Von hier aus verwalteten diese zeitweilig den Kontinent. Das Land ist reich an Überbleibsel der präkolumbianischen Kulturen, die immer noch von einem geheimnisvollen Mythos umgeben sind. Aber auch die Landschaft ist oft von atemberaubendr Schönheit.
Die Hauptstadt des Landes ist Lima. Besucher der Stadt sollten jedoch Abstand davon nehmen, hier mit einem Mietwagen selber am Verkehr teilzunehmen. Wer die deutsche Verkehrsordnung gewöhnt ist, kann ansonsten ganz schnell "irre" werden!

Hinweis

Im November 2016 hatten drei nebenamtliche Mitarbeiterinnen von Goruma für rund vier Wochen Bolivien und Peru bereist.
Es gab absolut keine Probleme, sie wurden weder bedroht, sexistisch belästigt noch bestohlen. Im Gegenteil: Sie fanden überall freundliche, neugierige und aufgeschlossene Menschen vor.
Zudem hatten sie den Eindruck, dass die Polizei einen diskreten Blick auf Touristen wirft, um sie damit ein wenig zu beschützen.

 

Bezeichnung des Landes República del Perú
(dt. Republik Peru)
Staatsform Präsidialrepublik
geografische Lage an der Pazifikküste Südamerikas -  dem Verlauf der Anden folgend
Nationalflagge
Nationalhymne "Somos libres, seámoslo siempre"
Nationalfeiertag 28./29. Juli (Unabhängigkeit am 28. Juli 1821)
Einwohnerzahl Ca. 29,4 Mio. Einwohner
Ethnien 47% indigene Bevölkerung
37% Mestizen
13% Europäer
Minderheiten: Afrikaner, Japaner, Chinesen und Mulatten
Religionen römisch-katholisch: 95%
protestantische Kirche: 3%
Außerdem existieren Naturreligionen unter der indigenen Bevölkerung.
Sprachen Spanisch, Quechua, Aymará
Hauptstadt Lima mit ca. 8 Mio. Einwohnern
Fläche 1.285.216 km²
höchster Berg Huascarán mit einer Höhe von 6.768 m
längster Fluss Río Ucayali mit einer Länge von ca. 2.700 km
flächengrößter See Titicacasee mit einer Fläche von 8.300 km²
internationales Kfz-Kennzeichen PE
Landeswährung Neuer Sol = 100 Céntimos
Zeitunterschied zur MEZ - 6 h
internationale Telefonvorwahl +51
Netzspannung, Frequenz 220 Volt und 60 Hertz
Internet-TLD (Top Level Domaion) .pe

 






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Geschichte

Die Besiedlung des mittelamerikanischen Gebiets erfolgte vermutlich um 24.000 v. Chr. im heutigen Me...

      Geschichte