Städte
Länder der Erde » Amerika » Martinique » Einleitung » Martinique Einleitung: Einleitung

Weltmeere

Karibisches Meer

      Weltmeere

Hurricane

Wann ist Hurrican-Saison? Goruma informiert über alles Wissenswerte zu Naturkatastrophen!

      Hurricane

Wissensquiz

Quiz mit Fragen zu Amerika

      Wissensquiz

Astronomie

Wissen

Ungiftige Schlangen

      Wissen

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Geografie

Amerika - Bolivien

Informieren Sie sich detailliert über Bolivien

      Amerika - Bolivien

Astronomie

Das Sonnensystem

      Astronomie

Martinique: Einleitung

Hafen von St. Pierre auf Martinique ©goruma (silke)

Madinina nannten die ursprünglichen Einwohner ihre Insel, „Insel der Blumen“ und selbst Kolumbus, der als ziemlich wortkarger Zeitgenosse bekannt war, wurde beim Anblick der Insel poetisch: „... das fruchtbarste, süßeste, mildeste und zauberhafteste Fleckchen Erde...“
Martinique ist von einer dichten Vegetation bedeckt, besonderes der Norden ist mit reichem Regenwald bedacht, der die exotischsten Blumen auch direkt am Straßenrand wachsen lässt.
Auch sonst lässt die Insel keine karibischen Träume offen, Buchten mit weißen Stränden säumen die Küsten, im Landesinneren erheben sich Vulkane in die Höhe, zahlreiche ehemalige Zuckerrohr- und Rumplantagen bitten zu einem Besuch um die noch immer vorhandene französisch-koloniale Atmosphäre zu erahnen und wunderschöne Gärten und Parks laden zu einem Spaziergang ein.
Das französische Mutterland, die Nachfahren der schwarzen Sklaven mit ihren afrikanischen Wurzeln und auch die zahlreichen anderen Einwanderer haben ein buntes Kunterbund an Farben, Musik, hervorragenden Essen und eine besondere Kultur hinterlassen.  

Bezeichnung des Landes Département Martinique (Frankreich)
Staatsform Französisches Übersee-Departement
geografische Lage
rund 61° westliche Länge
rund 14° nördliche Breite
Nationalhymne Marseillaise
Einwohnerzahl 420.000
Ethnien
90% Schwarze und Mischlinge
 5% Weiße
 3% Inder (hauptsächlich Tamilen)
 2% Sonstige
Religionen
85% der Bevölkerung römisch- katholisch
11% protestantisch (hauptsächlich Adventisten)
 der Rest islamisch und hinduistisch
Sprachen Französisch und Créole
Hauptstadt Fort-de-France
Fläche 1.128 km²
höchster Berg Montagne Pelée mit einer Höhe von 1.397 m
längster Fluss Rivière la Lézarde mit einer Länge von 30 km
flächengrößter See Lac de la Manzo (künstlicher Stausee)
internationales Kfz- Kennzeichen F
Landeswährung Euro
Zeitunterschied zur MEZ - 5 h
internationale Telefonvorwahl 00596-596
Netzspannung, Frequenz 220 Volt,   50 Hertz
Internet-TLD (Top Level Domain) .mq

 

 






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht