Länder der Erde » Amerika » Honduras » Einleitung » Honduras Einleitung: Einleitung

Weltmeere

Karibisches Meer

      Weltmeere

Hurricane

Wann ist Hurrican-Saison? Goruma informiert über alles Wissenswerte zu Naturkatastrophen!

      Hurricane

Wissensquiz

Quiz mit Fragen zu Amerika

      Wissensquiz

Astronomie

Wissen

Ungiftige Schlangen

      Wissen

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Geografie

Amerika - Bolivien

Informieren Sie sich detailliert über Bolivien

      Amerika - Bolivien

Astronomie

Das Sonnensystem

      Astronomie

Einleitung

Honduras: Maya-Funde aus Copán © goruma (saad ali)

Honduras blickt, wie alle lateinamerikanischen Staaten, auf eine bewegte Geschichte zurück, die sich bis in die jüngere Zeit erstreckt. Die Armut ist erschreckend, das Gefälle zwischen Reichtum und Armut sehr prägnant. Trotzdem treten die Einwohner des Landes dem Besucher meist offen und gastfreundlich gegenüber.
Honduras gehört zu den wenig bekannten Ländern Mittelamerikas. Die Maya-Ruinen in Copán und die beeindruckenden Tauchreviere an der karibischen Küste zählen sicherlich zu den berühmtesten Highlights des Landes. Erst seit einigen Jahren entwickelt sich der Tourismus, der sich zum großen Teil auf Copán und die Islas de Bahía beschränkt, zu einem lukrativen Geschäft. Aber auch die anderen Gegenden von Honduras weisen viele attraktive Sehenswürdigkeiten auf, sei es die immer noch fast undurchdringliche Miskitiaküste oder die Nebelwälder im Landesinneren.

Bezeichnung des Landes Republik Honduras, República de Honduras
Staatsform Präsidialrepublik
geografische Lage Staat in Mittelamerika
Nationalflagge
Nationalhymne Tu bandera es un lampo de cielo (deutsch:"Deine Flagge ist ein himmlisches Licht")
Nationalfeiertag 15. September (Unabhängigkeit im Jahr 1821 von Spanien)
Einwohnerzahl ca. 7,8 Mio.
Ethnien 90% Mestizen, 7% Indígenas, 2% schwarz, 1% weiß
Religionen Etwa 90% katholisch, der Rest meist protestantische Sekten
Sprachen Spanisch, verschiedene Indígenasprachen, an der karibischen Küste kreolisch beeinflusstes Englisch
Hauptstadt Tegucigalpa mit ca. 1,2 Mio. Einwohnern
Fläche 112.492 km²
höchster Berg Cerro Las Minas, mit einer Höhe von 2.870 m
längster Fluss Río Coco, mit einer Länge von 725 km
flächengrößter See Lago de Yoroja, mit einer Fläche von 90 km²
internationales Kfz-Kennzeichen HN
Landeswährung Lempira
Zeitunterschied zur MEZ - 7 h
internationale Telefonvorwahl +504
Netzspannung, Frequenz 110 Volt, 60 Hertz; amerikanischer Flachstecker
Internet-TLD (Top Level Domain) .hn






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Geschichte

Überreste des Homo sperauliensis deuten auf eine Besiedlung des heutigen Honduras schon 6.000 J...

      Geschichte

Politisches System

Honduras ist ein demokratischer Rechtsstaat. An der Spitze des Staates steht ein Präsident, des...

      Politisches System