Städte
Länder der Erde » Amerika » Guatemala » Einleitung » Guatemala Einleitung: Einleitung

Weltmeere

Karibisches Meer

      Weltmeere

Hurricane

Wann ist Hurrican-Saison? Goruma informiert über alles Wissenswerte zu Naturkatastrophen!

      Hurricane

Wissensquiz

Quiz mit Fragen zu Amerika

      Wissensquiz

Astronomie

Wissen

Ungiftige Schlangen

      Wissen

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Geografie

Amerika - Bolivien

Informieren Sie sich detailliert über Bolivien

      Amerika - Bolivien

Astronomie

Das Sonnensystem

      Astronomie

Guatemala: Einleitung

Guatemala: Lago de Atitlan © goruma (L.Schulte)

Guatemala wird gerne als "Das Land des ewigen Frühlings" bezeichnet. Obwohl das Land früher unter der spanischen Kolonialpolitik und später durch jahrlange Militärdiktaturen gelitten hat, entwickelte es sich dennoch in ein Land, das durch seine vielen unterschiedlichen Gesichter ein lohnenswertes Reiseziel darstellt. Die abwechslungsreiche Natur des Landes mit ihren Vulkanen, Hochplateaus, Regenwäldern und Seen, die imposante Ausgrabungsstätte Tikals, neben anderen zahlreichen kleinen Mayastätten, die bunten Indianermärkte und die karibische Küste mit den Nachfahren geflohener schwarzer Sklaven, hinterlassen auf jeden Besucher einen unvergesslichen Eindruck.
Es sei darauf hingewiesen, dass sich in Guatemala mit ca. 4.000 Staatsangehörigen die größte deutsche Kolonie Zentralamerikas befindet, die im wirtschaftlichen und kulturellen Leben des Landes eine bedeutende Rolle spielt.

Leider hat dieses Land auch eine extrem düstere Seite: Nach Angaben von Menschenrechtlern werden jedes Jahr Hunderte von Mädchen und weiblichen Jugendlichen nicht nur vergewaltigt, sondern bestialisch zu Tode gefoltert. Die Täter kommen dabei aus allen Schichten der Bevölkerung, darunter Politiker, Geschäftsleute, Richter und Polizisten. Um dieser grausamen Morde Herr zu werden, wurde eine spezielle Sonderkommission eingerichtet, deren Aufklärungsrate jedoch etwa bei Null liegt. Aber selbst wenn die Täter einmal bekannt werden, wie im Fall eines zur Tatzeit 12jährigen Mädchens, die der Täter, ein "angesehener" Lokalpolitiker nach einer Vergewaltigung mit aufgeschlitztem Bauch in einer Höhle zurück ließ, geschieht in der Regel nichts. Das Kind wurde seinerzeit von seiner Mutter gefunden und konnte gerettet werden und ist jetzt (Dez. 2006) 18 Jahre alt. Stigmatisiert wurde und wird aber nicht der Täter , von einer Bestrafung ganz zu schweigen, sondern das Opfer; das Resultat einer durch den von 1960 bis 1996 dauernden Bürgerkrieg pervertierten Gesellschaft!
Nach Aussagen der Ermittlerin Nidia Aguillar Del Cid von der Staatsanwaltschaft in Guatemala Stadt beklagt, dass im Jahr 2007 neben den verschwundenen Frauen im Schnitt ca. 100 Kinder pro Monat verschwinden. Man hat Beweise, dass sie entweder zur Kinderpornografie missbraucht, zur Adoption ins Ausland verschleppt, für satanische Riten missbraucht werden oder als Organspender dienen. Die Polizei und Justiz gilt als im besten Fall inkompetent oder feige im schlimmsten Fall als Korrut und kriminell. In ca einem Drittel des Landes haben mittlerweile Drogenbanden die Regierung als Ordnungsmachr abgelöst.

Bezeichnung des Landes República de Guatemala
Staatsform Präsidiale Republik
geografische Lage Land in Mittelamerika
Nationalflagge guatemala_fahne.gif
Nationalhymne Guatemala Feliz/ Glückliches Guatemala
Einwohnerzahl rund 14,8 Mio.
Ethnien 60% Indianer, 30% Mestizen (Ladinos), der Rest sind Schwarze, Mulatten, Weiße und Zambos
Religionen 60% römisch-katholisch, 35% Protestanten - die meisten davon fundamentalistische US-amerikanische Evangelikale
Sprachen Spanisch, indigene Sprachen (u.a. Kekchí, Quiché)
Hauptstadt Ciudad de Guatemala/ Guatemala Stadt - mit ca. 3,5 Mio. Einwohnern
Fläche 108.889 km²
höchster Berg Vulkan Tajomulco mit einer Höhe von 4.220 m
längster Fluss Río Motagua mit einer Länge von 420 km
flächengrößter See Lago Izabal mit einer Fläche von 590 km²
internationales Kfz-Kennzeichen GCA
Landeswährung Quetzal
Zeitunterschied zur MEZ - 7 h
internationale Telefonvorwahl + 502
Netzspannung, Frequenz 120 Volt, 60 Hertz
Internet-TLD (Top Level Domain) .gt

 






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Geschichte

Die ersten Anzeichen von Basiskulturen zeichneten sich 2000 v.Chr. an der guatemaltekischen Pazifikk...

      Geschichte