Länder der Erde » Amerika » El Salvador » Einleitung » El Salvador Einleitung: Einleitung

Weltmeere

Karibisches Meer

      Weltmeere

Hurricane

Wann ist Hurrican-Saison? Goruma informiert über alles Wissenswerte zu Naturkatastrophen!

      Hurricane

Wissensquiz

Quiz mit Fragen zu Amerika

      Wissensquiz

Astronomie

Wissen

Ungiftige Schlangen

      Wissen

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Geografie

Amerika - Bolivien

Informieren Sie sich detailliert über Bolivien

      Amerika - Bolivien

Astronomie

Das Sonnensystem

      Astronomie

El Salvador: Einleitung

El Salvador: Marktszene © goruma (Saad Ali)

Auf dem Markt © goruma (Saad Ali)

El Salvador, spanisch für „Der Erlöser“, ist ein Land in Mittelamerika, das sich zwischen Guatemala, Honduras und dem Pazifischen Ozean anordnet und in einem der aktivsten Erdbebengebiete der Erde liegt. 

Die geografische Beschaffenheit ist geprägt von einer Vulkankette, deren höchster Vertreter der 2.365 Meter hohe Santa Ana im Westen des Landes ist. 
Mit einer Größe, die beinahe mit der des deutschen Bundeslandes Hessen übereinstimmt, ist die República de El Salvador zugleich das kleinste Land Zentralamerikas.

Das immer noch von Bürgerkriegen gezeichnete Land ist bisher für den Tourismus nur wenig erschlossen worden, dabei hat es für den interessierten Besucher eine Riesenzahl an wundervoller Natur und Kultur zu bieten. Neben den imposanten Vulkanen, den unwirklichen Seen, den faszinierenden Geysiren, den malerischen Lagunen, den tropischen Wäldern und Naturparks lädt das Land auch dazu ein, die archäologischen Kulturreichtümer zu besuchen – steinerne Zeichen einer längst vergangenen Zeit. Zudem besitzt El Salvador eine über 300 Kilometer lange Küste am Pazifischen Ozean.
Leider besitzt das Land mit 55 Morden pro 100.000 Einwohnern im Jahr 2007 nach Jamaika die höchste Mordrate weltweit.

 

Bezeichnung des Landes  República de El Salvador (= Republik des Erlösers")
Staatsform  Republik
geografische Lage
El Salvadors Nachbarn sind das nordwestlich gelegene Guatemala und das im Nordosten angrenzende Honduras. Im Süden sowie im Westen wird El Salvador vom Pazifischen Ozean und vom Golf von Fonseca begrenzt.
Nationalflagge  Flagge_El_Salvador
Staats- und Regierungschef Präsident Mauricio Funes von der FMLN (Wahl vom 15. März 2009)
Nationalhymne  Saludemos la patria orgullosos
Einwohnerzahl  ca. 7,3 Mio.
Ethnien
Der Großteil der Bevölkerung (ca. 90 %) sind Mestizen (Mischung aus Indios und Spaniern). 9 % haben eine europäische Abstammung und 1% sind indigen.
Religion
Ca. 83% sind römisch-katholisch. Der Rest der Landesbevölkerung gehört einer der vielen protestantischen Richtungen an.
Sprachen
Spanisch ist Amtssprache. Daneben wird als einzige noch verbliebene indigene Sprache im Land Kekchí gesprochen. Handelssprache ist Englisch.
Hauptstadt  San Salvador mit ca. 535.000 Einwohnern
Fläche  ca. 21.040 km²
höchster Berg
Der höchste Berg des Landes ist der El Pital mit ganzen 2.730 Metern Höhe. Er befindet sich an der Grenze zu Honduras. Der höchste Vulkan des Landes ist der Santa Ana. Er ist 2.365 Meter hoch.
längster Fluss  Río Lempa, 360 Kilometer lang
flächengrößter See  Lago de Ilopango, östlich von San Salvador
internationales Kfz-Kennzeichen  ES
Landeswährung  US-Dollar (= offizielle Landerswährung seit 2001)
 El-Salvador-Colón
Zeitunterschied zur MEZ  - 7 h (keine Winter- und Sommerzeitumstellung)
internationale Telefonvorwahl  + 503
Netzspannung, Frequenz  110 Volt, 60 Hertz (Adapter erforderlich)
Internet-TDL (Top Level Domain)  .sv
 
 






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht 


Geschichte

Das heute als El Salvador bekannte mittelamerikanische Land konnte seine Unabhängigkeit von der ehem...

      Geschichte

Politisches System

El Salvador ist seit 1983 eine Präsidialrepublik. Oberster Repräsentant des Landes ist der Präsident...

      Politisches System