Städte
Wissenswertes
Länder der Erde » Amerika » Belize » Einleitung » Belize Einleitung: Einleitung

Weltmeere

Karibisches Meer

      Weltmeere

Hurricane

Wann ist Hurrican-Saison? Goruma informiert über alles Wissenswerte zu Naturkatastrophen!

      Hurricane

Wissensquiz

Quiz mit Fragen zu Amerika

      Wissensquiz

Astronomie

Wissen

Ungiftige Schlangen

      Wissen

Naturwissenschaft

Warum ist die Sonne rot?

      Naturwissenschaft

Hagel

Hagel und Graupel

      Hagel

Geografie

Amerika - Bolivien

Informieren Sie sich detailliert über Bolivien

      Amerika - Bolivien

Astronomie

Das Sonnensystem

      Astronomie

Einleitung, Kurzinformation


"Sub umbra floreo" - Ich blühe im Schatten
[Wahlspruch des Landes]

Mit einer Größe von 22.965 km², welche die des deutschen Bundeslandes Hessen kaum übersteigt, ist das zwischen Mexiko und Guatemala gelegene Belize nach El Salvador der zweitkleinste Staat des ganzen amerkianischen Kontinents.

Belize gehört seit dem Jahre 1981 zum Commonwealth of Nations und hat – wie sonst kein anderer Staat Mittelamerikas – Englisch als offizielle Amtssprache.

An der Küste der einstigen englischen Kolonie "British Honduras” erstreckt sich im Karibischen Meer mit dem Barrier Reef und seinen Cayes (= kleine Koralleninseln) das nach dem Great Barrier Reef vor Australien zweitgrößte Korallenriff der Welt. Es dehnt sich entlang der ganzen Küste von Belize aus und bietet unzähligen Kleinriffs, Sandbänken und Inseln Schutz. Die Cayes sowie die Küste des Landes sind größtenteils von weiten, dichten Mangrovenwäldern überzogen.

Belize besitzt zudem drei von den lediglich vier karibischen Atollen, unter denen auch das berühmte Blue Hole zu finden ist, ein unbeschreibliches Paradies für Freunde des Tauchsports.

Das kleine Belize besticht trotz seiner geringen Fläche über eine große landschaftliche Vielfalt, die teilweise völlig unberührt ist. Während sich im Norden des Landes ebene Gebiete erstrecken und die Küstenregion von den besagten Magrovenbäumen übersät ist, breiten sich im Landesinneren trockene Savannen und südwestlich von Belize City der Mountain Pine Ridge und die Maya Mountains aus.

Der Süden von Belize gehört dem Urwald, der 40% der gesamten Landesfläche ausmacht und den größten geschlossenen Rest des tropischen Regenwaldes darstellt.

Die Tier- und Pflanzenwelt des Landes ist kaum zu beschreiben. Tausende von Pflanzenarten prägen es, während Tapire, Affen, Flusskrokodile und Pumas in den Wäldern und Flüssen leben. Mit dem Cockscomb Basin Wildlife Sanctuary kann Belize auch das einzige Jaguar-Reservat der Erde sein Eigen nennen. Der Besucher des Landes wird also Unglaubliches sehen.

Im eher karibisch statt spanisch bestimmten Belize leben viele ethnische Gruppen zusammen, die sich sowohl kulturell als auch sprachlich unterscheiden. Neben vor allem den Mestizen und Kreolen gibt es die Mayas, Garifuna und Mennoniten im Land. Auch wenn nach der Einwohnerzahl Belize City die größte Stadt das zentralamerikanischen Staates ist, so fungiert doch seit 1970 das bedeutend kleinere Belmopan als Hauptstadt. Die Planstadt wurde an den Ausläufern des Maya-Gebirges erbaut und bildet den geographischen Mittelpunkt des Landes.

Das von kriegerischen Konflikten im Gegensatz zu den vielen anderen süd- und mittelamerikanischen Staaten weitest gehend verschonte Belize kann in jedem Jahr etwa 200.000 Besucher aus aller Welt begrüßen, wobei den Großteil die US-Amerikaner stellen. Neben den Kreuzfahrttouristen kommen vor allem Taucher ins Land sowie Menschen, die sich für die Atem beraubende landschaftliche Vielfalt Belizes sowie die Maya-Ruinen in Cuello (Orange Walk District) interessieren. Letztere stammen aus der Zeit um das Jahr 2000 v.d.Z., als das heutige Belize noch allein von den Maya besiedelt gewesen war.

Bezeichnung des Landes Belize
Staatsform Parlamentarische Demokratie
geografische Lage Mittelamerika im Südosten der Halbinsel Jukatan
Nationalflagge belize_fahne.gif
Nationalhymne Land of the Free
Einwohnerzahl ca. 356.000
Ethnien Rund 50 % der Menschen sind Mestizen, 21% Kreolen, 11% Indigenas (zumeist Maya)
zudem 5% Garifuna (schwarzkaribische Indianer) und 9% Europäer, Inder und Chinesen.
Religion Es gibt keine Staatsreligion. Rund 50% der Bevölkerung sind Katholiken, 27% gehören verschiedenen protestantischen Religionen an.
Weiterhin gibt es etwa 1%  Muslime und ca. 13%  der Bevölkerung verteilen sich auf andere Religionsgemeinschaften.
ca. 9% besitzen keine Religionszugehörigkeit.
Sprachen Englisch (Amtssprache), Spanisch, Garifuna, Kreolisch, Deutsch
Hauptstadt Belmopan
Fläche 22.965 km² mit ca. 90% bewaldetem Gebiet
höchster Berg Doyle's Delight (1.124 m)
längster Fluss Belize River (290 km)
internationales Kfz-Kennzeichen BZ (früher BH)
Landeswährung Belize Dollar
Zeitunterschied zur MEZ -7 h
Internationale Telefonvorwahl 00501
Netzspannung, Frequenz 110 und 220 Volt 60 Hertz
Internet-TLD (Top Level Domain) .bz





Kommentare
angela  (Dienstag, 15.12.2015)
Bisher wusste ich nicht, wo Belize eigentlich liegt, da mir gerade mal der Name bekannt war. Aber jetzt habe ich einiges über das Land gelernt. Danke Goruma! Und euch ein gerühsames Fest und ein erfolgreiches Jahr 2016.

Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht