Städte
Länder der Erde » Afrika » Uganda » Einleitung » Uganda Einleitung: Einleitung

Savannen

Alles über Savannen - einschließlich der Feuchtsavannen, Dornensavannen und Trockensavannen

      Savannen

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Wüste - Sahara

Die Sahara ist die größte Wüste der Welt

      Wüste - Sahara

Kaffee

Alles über den Kaffee, Beschreibung zahlreicher Kaffeearten

      Kaffee

Giftschlangen

Die gefährlichsten Giftschlangen in Afrika

      Giftschlangen

Einleitung, Kurzinfos

Uganda - Ostafrikas Venedig

Der Kronenkranich - das Wappentier des Landes © Goruma (C. Miller)

Uganda grenzt nicht an einen Ozean. Wasserkontakt hat es trotzdem genug: Ein Sechstel der Fläche von Uganda ist von Binnengewässern bedeckt, u.a. vom nördlichen Teil des Victoriasees, des größten Sees Afrikas. Darüber hinaus gibt es in diesem Land die weltberühmten Murchison-Wasserfälle, wo das Wasser des Viktorianils durch eine 10 m breite Schlucht rund 40 m in die Tiefe stürzt. Die reiche Feuchtigkeit sorgt auch für Sumpfgebiete, Feuchtsavannen und tropische Regenwälder, in denen einzigartige Ökosysteme und die artenreichsten Tierbestände Südafrikas zu Hause sind. Nicht weniger als zehn Nationalparks sind in Uganda zu besuchen.

Das Land gehört zu den am dichtesten besiedelten Ländern Afrikas. Besonders in den fruchtbaren Gebieten um den Viktoriasee lebt ein Großteil der Bevölkerung. Hauptwirtschaftssektor in Uganda ist der Kaffeeanbau.

Eine schwierige Sicherheitslage durch Rebellionen und Grenzkonflikte mit den Nachbarstaaten und die fatalen Folgen von Aids, wovon Uganda besonders stark betroffen ist, machen dem Land zu schaffen. In den letzten Jahren konnte zumindest letzteres Problem etwas entschärft, d.h. die Aids-Rate deutlich verringert werden. Gemessen am Bruttosozialprodukt ist Uganda eines der ärmsten Ländern Afrikas. Im Juni 2005 profitierte es von dem von den Finanzministern der G8-Staaten beschlossenen Schuldenerlass. Ob die neuen Finanzmittel allerdings wirklich der Bevölkerung zugute kommen, bleibt noch abzuwarten.

Bezeichnung des Landes Republik Uganda
Staatsform Präsidialrepublik
geografische Lage Ostafrika, auf dem Äquator
Nationalflagge
Nationalhymne Oh Uganda, Land of the beauty
Nationalfeiertag 9. Oktober (Unabhängigkeit 9. Okt. 1962)
Einwohnerzahl ca. 35 Millionen
Ethnien 98% afrikanische Stämme (Bantuvölker, Niloten usw.)
Religion 40% Katholiken, 32% Anglikaner, 14% Pfingstler und ca. 14% Moslems
Sprachen Englisch, Kisuaheli, Bantu- und nilotische Sprachen
Hauptstadt Kampala mit ca. 2 Mio. Einwohnern
Fläche 236.860 km²
höchster Berg Peak Margherita mit einer Höhe von 5.110 m
längster Fluss Weißer Nil mit einer Länge von 3.700 km
flächengrößter See Victoriasee mit einer Fläche von 62.940 km²
internationales Kfz-Kennzeichen EAU
Währung Uganda-Schilling
Zeitunterschied zur MEZ + 2 h
internationale Telefonvorwahl 00256
Netzspannung, Frequenz 240 Volt und 50 Hertz
(Ein Adapter wird empfohlen.)
Internet-TDL (Top Level Domain) .ug






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht