Städte
Länder der Erde » Afrika » Südsudan » Reiseinfo » Südsudan Reiseinfo: Ein- und Ausreisebestimmungen

Savannen

Alles über Savannen - einschließlich der Feuchtsavannen, Dornensavannen und Trockensavannen

      Savannen

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Wüste - Sahara

Die Sahara ist die größte Wüste der Welt

      Wüste - Sahara

Kaffee

Alles über den Kaffee, Beschreibung zahlreicher Kaffeearten

      Kaffee

Giftschlangen

Die gefährlichsten Giftschlangen in Afrika

      Giftschlangen

Südsudan: Ein- und Ausreisebestimmungen

Hinweis

Das Auswärtige Amt rät folgendes:

"Von nicht unbedingt erforderlichen Reisen nach Südsudan wird derzeit abgeraten.

Südsudan hat zum 9. Juli 2011 seine Unabhängigkeit erklärt. Im Umfeld der Unabhängigkeit kann es zu Spannungen und ggf. Störungen der öffentlichen Ordnung im Land kommen. Vor diesem Hintergrund rät das Auswärtige Amt, die Lageentwicklung aufmerksam zu verfolgen, insbesondere im Bereich unmittelbar nördlich und südlich der Grenze zwischen Nord- und Südsudan. Von Reisen in die Regionen Jonglei, Unity State, Upper Nile, Warrap wird wegen aktueller militärischer Auseinandersetzungen, politischer Spannungen sowie immer wieder bewaffneter, ethnischer und Stammesauseinandersetzungen dringend abgeraten.

Reisende sollten vor Einreise die aktuellen politischen und sicherheitsrelevanten Entwicklungen verfolgen."

(Stand 17.08.2011)

 

Formalien, Visa

Für die Einreise in den Südsudan benötigt man einen Reisepass, der bei Einreise ins Land noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Weiterhin braucht man ein Visum, das man im für Deutschland zuständigen südsudanesischen Verbindungsbüro in Brüssel beantragen kann. Zudem kann man Visa für den Südsudan auch in den afrikanischen Verbindungsbüros (etwa in Nairobi) sowie an den Landgrenzen zum Südsudan erhalten.

Wer ohne ein Visum ins Land einreist, kann wegen eines Verstoßes gegen die Aufenthaltsbestimmungen in Haft genommen werden.

Noch ein Wort zu den Reisegenehmigungen: Diese sind zwar von offizieller Seite aufgehoben worden, doch ist die polizeiliche Praxis im Südsudan nicht einheitlich. So gibt es unterschiedliche Sicherheitsdienste, die vor allem  für Bahr El Gazal, Jonglei, Unity State, Upper Nile und für das Grenzgebiet zu Äthiopien Reisegenehmigungen sehen wollen. Es ist also ratsam, sich vor einer Reise in den Südsudan mit dem Tourismusministerium in Verbindung zu setzen, das solche Reisegenehmigungen kostenlos ausstellt.

 

Ein- und Ausfuhr von Devisen

  • Landeswährung
    Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist unbeschränkt gestattet.
  • Fremdwährungen
    Die Ein- und Ausfuhr von Fremdwährung ist unbeschränkt gestattet.

 

Warenein- und Warenausfuhr

Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden. Lebende Tiere können ohne Probleme, Pflanzen nur mit einer speziellen Genehmigung eingeführt werden. Pornographisches oder zu freizügiges Bild- und Filmmaterial darf nicht ins Land eingeführt werden.

Funde aus antiken Grabungsstätten sowie geschützte Tiere und Pflanzen dürfen nicht aus dem Land ausgeführt werden.






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht