Städte
Länder der Erde » Afrika » Mauritius » Reiseinfo » Mauritius Reiseinfo: Anreise und Verkehr

Savannen

Alles über Savannen - einschließlich der Feuchtsavannen, Dornensavannen und Trockensavannen

      Savannen

Wissen

Die sieben Weltwunder der Antike

      Wissen

Wüste - Sahara

Die Sahara ist die größte Wüste der Welt

      Wüste - Sahara

Kaffee

Alles über den Kaffee, Beschreibung zahlreicher Kaffeearten

      Kaffee

Giftschlangen

Die gefährlichsten Giftschlangen in Afrika

      Giftschlangen

Mauritius: Anreise und Verkehr

Wie gelangt man nach Mauritius?

Flugverbindungen
Air Mauritius ist die nationale Fluggesellschaft von Mauritius. Sie fliegt von Frankfurt/Main, München, Wien, Genf und Zürich teilweise nonstop nach Mauritius. Zudem gibt es Flugverbindungen von Frankfurt/Main mit Condor, British Airways, Lauda Air und Swiss. LTU fliegt ab Düsseldorf, Frankfurt und München nach Mauritius. Flugverbindungen mit den Nachbarinseln bieten die Air Seychelles (auch weiter bis Paris), die Air Austral (nach/von La Réunion von/bis Paris) und die Air Mauritius nach/von La Réunion.

 

Reisen im Land

Flugverbindungen
Die Fluggesellschaft Air Mauritius fliegt täglich zwischen S. S. Ramgoolam und der Insel Rodrigues. Das Freigepäck bei diesem innerländischen Flug liegt aber nur bei 15 kg. Jedes weitere Kilo wird dann mit etwas unter einem Euro berechnet. Das Gepäck wird dann auf Stand-By gehalten, was bedeutet, wenn das Flugzeug voll ist, wird das Gepäck erst beim nächsten Flug oder am nächsten Tag gebracht. Ist der Flug von Mauritius nach Rodrigues Teil eines internationalen Transitfluges - Transit aber unter 24 h -, dann sind 23kg Freigepäck erlaubt. 
Der Flughafen von Port Louis ist der  Seewoosagur Ramgoolam International Airport von Plaine-Magnien, nahe Mahébourg und etwa 30 km südöstlich von Port Louis  gelegen. Er ist sehr leicht zu überschauen. Man sollte aber daran denken, dass es bei der Einreise mit der Passkontrolle nur langsam vorwärts geht und die Abflughalle bei der Ausreise oftmals überfüllt ist. Es lohnt sich also, nicht zu spät zum Flughafen zu fahren.

Eisenbahn
Auf Mauritius existiert keine Eisenbahn.

Bus

Es gibt gute und preiswerte Busverbindungen auf Mauritius und das Fahren ist ein Erlebnis für sich. Um sich zurecht zu finden: Fahrpläne gibt es, aber meist fehlen diese an den Haltestellen. Aber man kann oben am Bus die Endstation ablesen. Busse hält man einfach durch Winken an der Straße an, was wiederum praktisch ist. Dann steigt man ein, setzt sich hin und bezahlt beim Schaffner. Man teilt ihm das Fahrziel mit, er gibt den Preis, man bezahlt. Wichtig ist, dass man ein Ticket bekommt, denn es wird oft kontrolliert. Will man aussteigen, klingelt man vor der Haltestelle.
Busbahnhöfe gibt es in allen größeren Orten. Die Busse fahren in kürzeren Abständen von 05:30 bis 20:00 Uhr. Der letzte verkehrt ab Cap Malheureux und fährt in Richtung Port Louis.

Taxis und Kleinbusse
Die Taxis und die Kleinbusse sind mit Fahrer nur unwesentlich teurer als das Mieten eines eigenen Wagens. Bei allen Fahrzeugen sollte man auf eine funktionierende Klimaanlage achten und gegebenenfalls den Preis herunterhandeln. Auf jden Fall sollte der Fahrpreis vor Beginn der Fahrt ausgehandelt werden. Insbesondere für Fahrten ins verkehrstechnisch etwas chaotische Port Louis empfiehlt sich ein Taxi.

Mietwagen
Das Straßennetz umfasst 1.910 km; davon sind 1.834 km geteert. Die Verkehrsverhältnisse sind wegen des Linksverkehrs und der vielen Kreisverkehre für ungeübte Fahrer herausfordernd bis schwierig. Es gibt zahlreiche Mietwagenanbieter auf Mauritius, sodass man ruhig die Preise vergleichen kann. Wer sich vor Ort einen Wagen nimmt, wird preislich bei den einheimischen Agenturen günstigere Angebote (ab 30,-€ pro Tag) als bei den großen internationalen Agenturen finden. Und je länger man den Wagen mietet, desto preiswerter wird er. Doch sollte man immer sehr sorgfältig auf den Zustand des Autos und die Versicherungsbedingungen achten. Eine gute Nachricht ist, dass manche Mietwagenanbieter die Autos direkt zur Unterkunft bringen.

Fährverbindungen

Es bestehen Verbindungen von Mauritius mit der Insel Réunion und von Port Louis zur Insel Rodrigues. Die Schiffsreise zwischen Mauritius und Réunion beträgt zwischen 10 und 12 Stunden.

 

Verkehrsregeln

Auf Mauritius herrscht Linksverkehr. Um Ärger mit der Polizei oder gar den Gerichten zu vermeiden, sollte man sich strikt an die im Land geltenden Verkehrsregeln halten. Die dargestellten Höchstgeschwindigkeiten können natürlich durch Verkehrsschilder verringert oder auch erhöht werden. Es ist unabhängig von den hier gegebenen Informationen empfehlenswert, beim ADAC, dem AvD oder den Verkehrsclubs in dem betreffenden Land detaillierte Informationen einzuholen.

Höchstgeschwindigkeiten

  • Innerorts: In Ortschaften besteht eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 40 km/h
  • Landstraßen: Auf Landstraßen besteht eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 km/h
  • Schnellstraßen: Auf einigen speziellen Schnellstraßen besteht eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 90 km/h

 

Internationales Kfz-Kennzeichen

Das internationale Kfz-Kennzeichen von Mauritius lautet:

MS






Kommentieren

eMail:  

Name:  

Kommentar:  


Benoten sie diesen Artikel


 
gut 1   2   3   4   5  schlecht